15. bis 18. Januar 2014 in Essen

Impulse für den Wohnungsbau

Als vielleicht wichtigste Baufachmesse für den Raum Westdeutschland und die benachbarten Beneluxländer sorgt die DEUBAUKOM vom 15. bis 18. Januar 2014 mit Kongressen, Seminaren, Symposien und mit der Messe selbst für den fachlichen Austausch von Planern, Industrie und Wohnungswirtschaft. Von der Verleihung des Innovationspreis Wohnungswirtschaft bis zum Symposium der AG KOOP finden am Tag der Wohnungswirtschaft am 16. Januar 2014 zahlreiche Veranstaltungen statt, die die Kommunikation zwischen Wohnungswirtschaft und Dienstleistern direkt befördern.

Auch der Bauverlag ist auf der DEUBAUKOM mit zwei Veranstaltungen und seinen beliebten Architektenrundgängen im Forum 3 der Messe vertreten. Am 16. Januar 2014  laden wir ein zu einer Veranstaltung zum Thema „Impulse für den Wohnungsbau“. Von 10 bis 15 Uhr präsentieren Architekten und Planer aus Deutschland und den Niederlanden beispielhafte Wohnungsbauprojekte. In dem anschließenden Podiumsgespräch diskutieren wir mit deutschen (u.a. Alexander Rychter, VdW) und holländischen Kollegen, u.a. Andre Kempe vom Atelier KempeThill aus Rotterdam und Frits van Dongen, Rijksbouwmeester der Niederlande, über Perspektiven für den Wohnungsbau. Wir wollen wissen, was wir von unseren holländischen Kollegen lernen können, wie Architektur den wandelnden Ansprüchen an das Wohnen Rechnung tragen kann und mit welchen Mitteln soziale und funktionale Qualität im bezahlbaren Wohnungsbau zu verwirklichen ist.

Mehr Infos unter www.deubaukom.de

x

Thematisch passende Artikel:

DEUBAUKOM: Impulse für den Wohnungsbau

Vom 15. bis 18. Januar 2014 in Essen Als vielleicht die wichtigste Baufachmesse für den Raum Westdeutschland und die benachbarten Beneluxländer sorgt die DEUBAUKOM vom 15. bis 18. Januar 2014 mit...

mehr

Innovationspreis Wohnungswirtschaft 2014

Vom 15. bis 18. Januar 2014 geht die DEUBAU Essen erstmalig mit ihrem neuen Namen DEUBAUKOM an den Start. Die Ergänzung „KOM“ steht für mehr Kompetenz und mehr Kommunikation und die Fokussierung...

mehr

VdW Rheinland Westfalen: Gute Neubauzahlen sind ein erster Erfolg

Die Zahl der Baugenehmigungen ist stark angestiegen – in Nordrhein-Westfalen ebenso wie auch bundesweit. „Der positive Trend ist bestenfalls ein erster Erfolg“, so VdW-Verbandsdirektor Alexander...

mehr

Interview: Die Mietpreisbremse auf den Punkt gebracht

Drei Fragen an Alexander Rychter, Verbandsdirektor des VdW Rheinland Westfalen (www.vdw-rw.de) Wie wird sich die Mietpreisbremse auf die Wohnungswirtschaft auswirken? Rychter: Anders als von den...

mehr

Bau von Sozialwohnungen: Nordrhein-Westfalen könnte mit Unterstützung des Bundes mehr erreichen

Anlässlich des Berliner Wohnungsbau-Tags mit Beteiligung von Bund und Ländern steht erneut der erhebliche Neubaubedarf im Fokus. Rund 400.000 neue Wohnungen werden bis zum Jahr 2020 alleine in...

mehr