Gute Zeiten für Lobbyisten

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

da ist er also, der Vorwahlkampf. Wenige Monate vor der Bundestagswahl gehen die Lobbyisten aus der Wohnungswirtschaft mit Getöse in die Vollen. Kein Wunder, schließlich ist die Beeinflussung der Politik ihr Job.

Der Wohnungsbau-Motor läuft, aber nicht auf Hochtouren. Er fährt bisher nur im zweiten Gang. Das kritisiert beispielsweise die Aktion „Impulse für den Wohnungsbau“, der 30 Organisationen und Verbände der Architekten und Planer sowie der Bau- und Immobilienwirtschaft angehören.

Damit der Motor endlich auf bedarfsgerechte Touren kommt, legte der Koordinator...

Thematisch passende Artikel:

Aktion „Impulse für den Wohnungsbau“: Parteiprogramme machen Bogen um Mangel

Vier Wochen vor der Bundestagswahl – ernüchternder Blick in die Wahlprogramme der Parteien in Sachen Wohnungsbau: Keine Partei würde die Probleme des bestehenden Wohnungsmangels und explodierender...

mehr

Bilanz 2016: Neubau-Zielmarke von 400.000 Wohnungen verfehlt

Wohnungsdefizit steigt weiter: Deutschland wird im zu Ende gehenden Jahr die Zielmarke von 400.000 Neubauwohnungen erneut deutlich verfehlen. Die Jahresbilanz 2016 wird nach Einschätzung von Experten...

mehr

Aktion „Impulse für den Wohnungsbau“: Endlich mehr Sozialwohnungen – aber gebraucht werden 80.000 pro Jahr

Turnaround bei den Sozialwohnungen: Mit 24.550 neu gebauten Sozialmietwohnungen im vergangenen Jahr zeigt der Trend erstmals wieder nach oben. Dass deutlich mehr als jede dritte Sozialwohnung davon in...

mehr

Aktion „Impulse für den Wohnungsbau“: Einbruch bei den Baugenehmigungen – Spitzenpolitiker ignorieren alarmierende Zahlen

Politik ignoriert Alarmsignal beim Wohnungsbau: In der heißen Wahlkampfphase schalten die Parteispitzen angesichts alarmierender Nachrichten zum deutlichen Rückgang bei den Baugenehmigungen im...

mehr

„Bau-Lethargie“: Deutschland tritt beim Wohnungsbau auf der Stelle

Deutschland tritt beim Wohnungsbau auf der Stelle: Auf die vom Statistischen Bundesamt vorgelegten Zahlen der Baugenehmigungen (von Januar bis Mai 1,8 % mehr genehmigte Wohnungen als im...

mehr