Rauchdruckschutz-Druckanlagen

Flucht- und Rettungswege rauchfrei halten

Die Rauchfreihaltung von Flucht- und Rettungswegen ist entscheidend, um Menschen zu evakuieren und einen Löscheinsatz der Feuerwehr zu ermöglichen. Im Brandfall sorgen Rauchschutz-Druckanlagen (RDA) in den Sicherheitstreppenräumen, ihren Vorräumen sowie in Feuerwehraufzugsschächten für rauchfreie Atemluft.

Dazu gilt es, vor allem bei höheren oder komplexeren Gebäuden die Umwelteinflüsse in die technische Umsetzung der RDA einzubeziehen. Mit der mo­dular aufgebauten RDA von STG-Beikirch können die benötigten Funktionseinheiten flexibel kombiniert werden. So lassen sich mit dem BUS-basierten System die Druckregelparameter für jede Etage eines Gebäudes separat definieren.

Zum standardgemäßen Leistungspaket der modularen RDA zählen neben den Funktionseinheiten auch Ventilatoren, Abström- und Druckregelklappen, Rauchmelder, Druckknopfmelder, Drucksensoren für die Differenzdruckregulierung, Sirenen und Blitzleuchten.

STG-Beikirch, 32657 Lemgo
Tel. 05261 9658-0, www.stg-beikirch.de
x