Gebäudekommunikation

Farbkamera

Siedle ergänzt sein Kommunikationssystem Siedle-Steel mit einer hochwertigen, flächenbündigen Farbkamera. Der Hersteller reagiert damit auf die Anforderungen des Marktes, der zunehmend nach Modellen für den planen Einbau verlangt. Flache Kameras sind dort gefragt, wo die Technik die Fassade nicht dominieren soll: In Unterputz-Anlagen etwa oder in flächenbündig eingebauten Kommunikationssystemen. Während die klassischen Kuppel-Kameras deutlich nach vorn ragen, integrieren sich die neuen Modelle ohne Überstand.

Die Technik der Farbkamera verbirgt sich hinter einer Fläche aus schwarzem Acrylglas,...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-12 Türöffner

Schlüssellos sicher

Der Electronic-Key-Leser von Siedle hat ein Technologie-Upgrade erhalten. Der berührungslose Türöffner gewährleistet den sicheren Zugang ohne Schlüssel. Der Türöffner für Türstationen der...

mehr
Ausgabe 2021-04 Videoüberwachung

Mit Sicherheit alles im Blick

Das optimierte Kamera-Sortiment und die neuen Einbau-Kits von Siedle bieten Videoüberwachung für jeden Eingang. Die weiterentwickelte Technik sorgt eigenen Angaben zufolge für das schärfste Bild,...

mehr
Ausgabe 2021-12 Systemzentrale

Volle Zutrittskontrolle

Der neue „Secure Controller“ von Siedle ist eine leistungsfähige Systemzentrale, die laut Hersteller Maßstäbe in der Bedienbarkeit und im Preis-Leistungs-Verhältnis setzt. Er lässt sich...

mehr
Ausgabe 2020-4-5 Türkommunikation

Hören, sehen, sprechen und öffnen

Siedle Compact ist der günstige Einstieg in die Türkommunikation – auch in Unterputz. Die Funktionseinheit lässt sich laut Hersteller einfach und schlank in jede Wand integrieren. Wie es heißt,...

mehr
Ausgabe 2019-04 Smart Home

Musterhaus für Gebäudeautomation

Das Smart Home einer Familie in Remscheid verknüpft klare Architektur mit intelligenter Haustechnik. Das Wohngebäude dient gleichzeitig als Musterhaus des auf Gebäudeautomation spezialisierten...

mehr