Es geht auch ohne fossile Brennstoffe

Ein zukunftsweisendes Gebäude ist jetzt in Holzminden entstanden. Das Besondere an der neuen Kin-dertagesstätte (KiTa) ist die Kombination der Passivhausbauweise mit einer Erdreichwärmepumpe und einer Photovoltaikanlage.

Mit dem 2011 erfolgten Neubau einer Kindertagesstätte hat die Stadt Holzminden ihr Ganztages-Betreuungsangebot für Kinder wesentlich erweitert. Ziel war es, die niedersächsische Stadt an der Weser attraktiver für Familien zu machen, deren El­­­tern berufstätig sind. Darüber hinaus war auch der politische Wille vorhanden, durch eine dem Passivhaus nahe kommende Bauweise den Nachhaltigkeitsgedanken weiterzuführen und den Heizwärmebedarf zu reduzieren.

Während der Planungsphase konnte die am Ort ansässige Hochschule für Angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK), Fakultät „Management, Soziale...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 06/2016 Luft-/Wasser-Wärmepumpen

Starke Leistung für Gebäude mit hohem Wärmebedarf

Mit Heizleistungen bis zu 50 kW erweitert Viessmann mit der neuen Vitocal 300-A das Angebot an Luft/Wasser-Wärmepumpen im oberen Leistungsbereich. Bei Bedarf können mit bis zu fünf Geräten in...

mehr
Ausgabe 09/2017 Wärmepumpen

Effizient heizen im Neubau

Damit eine Wärmepumpe hocheffizient arbeitet, müssen die einzelnen Komponenten optimal auf das Haus und den Wärmebedarf abgestimmt werden. Denn nur dann kann die Anlage ihre volle Effizienz...

mehr
Ausgabe 11/2010 Wärmepumpen Heizsysteme

Außenluft als Wärmequelle

Ob für Ein- oder Mehrfamilienhäuser, das Viessmann Komplettprogramm bietet effiziente Wärmepumpen zur Nutzung aller Wärmequellen und mit Leistungen von 1,5 bis 1 500 kW. Sie können als alleiniger...

mehr
Ausgabe 10/2013 Wärmepumpe

Lösung für die Heizungssanierung

Die Luft-Wasser-Wärmepumpe WPL 15/25 ist eine Alternative zum Öl- oder Gaskessel, insbesondere auch bei Bestandsgebäuden. Selbst der Betrieb mit Heizkörpern als Wärmeverteilsystem ist möglich....

mehr