Eingepackt

Energetische Badsanierung

Energieeinsparung ist in aller Munde. Doch streng genommen sollte nicht die Energieeinsparung sondern die Energieeffizienz diskutiert werden. Denn für den Verbraucher kommt es unter dem Strich aufs Gleiche hinaus, es ist aber für ihn deutlich komfortabler, die Energieeffizienz zu steigern, zum Beispiel durch eine entsprechende Wärmedämmung, als seinen Energiebedarf zu reduzieren. Mit der „wedi Bauplatte“ ist genau diese clevere Form der „Energieverbrauchsoptimierung“ im Innenbereich möglich – schnell, kostengünstig und ohne aufwändige Unterkonstruktionen oder mehrschichtige Wandaufbauten...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2011-09 Energieeffizienz steigern

Strategien – Positionen – Konzepte

Das Thema Energieverbrauch und Energieeinsparung ist nicht nur wegen der fortschreitenden globalen Klimaerwärmung bedeutend. In vielen Haushalten, Produktionsstätten und Bürogebäuden geht Energie...

mehr
Ausgabe 2008-5 Energieeffizienz

Minister Tiefensee wird die BAU eröffnen

„Klimakatastrophe“ – das Wort des Jahres 2007 umschreibt die weltweite Diskussion rund um die Themen Energieeinsparung und CO2-Ausstoß. Auf der BAU 2009, die vom 12. bis 17. Januar 2009 auf dem...

mehr
Ausgabe 2015-06 Software sorgt für Transparenz

Energieeinsparung wird sichtbar

Die Heizenergie macht ein Drittel des Gesamtenergieverbrauchs aus. Mit der Passivhaus-Bauweise lässt sie sich deutlich reduzieren. Neben der Dämmung und den  Fenstern spielt die Lüftung dabei eine...

mehr
Ausgabe 2011-10

18. bis 20. Januar 2012 Oberstdorf   10. Allgäuer Baufachkongress 2012

Themenschwerpunkt des 10. Allgäuer Baufachkongress ist Energie. Wie entwickelt sich der Energiemarkt? Ist Energieeffizienz finanzierbar? Was sind die Konsequenzen für jeden Einzelnen von uns? Wie...

mehr