Arnsberger Wohnungsbaugenossenschaft eG setzt im Bestand auf kleine Schritte mit hoher Effizienz

„Einspareffekte müssen sich automatisch einstellen“

In vielen Wohnungen besteht ein erhebliches energetisches Einsparpotenzial. Aber wie ist es zu heben? Dämmen, sagen die einen, technologisch aufrüsten, die anderen. Werner Schlinkert ist Vorstand der Arnsberger Wohnungsbaugenossenschaft eG. Im Interview zeigt er geringinvestive Lösungswege auf, mit denen – im Interesse der Mieter – deutlich Heizenergie eingespart werden konnte, in einigen Wohnungen  sogar zwischen 17 und 37 %.

Schöne neue Welt in der Wohnungswirtschaft: Das Facility Management kann über eine App mit dem Wärmeerzeuger kommunizieren und ihn aus der Ferne parametrieren, die Alarmanlage meldet Auffälligkeiten per Modem selbsttätig dem Sicherheitsdienst, und wenn im seniorengerechten Wohnen eine gebrechliche Person längere Zeit das Bett nicht verlässt – dann kann das mittlerweile über entsprechende Sensoren ebenfalls automatisch die Pflegekräfte auf den Plan rufen.

Soweit die Theorie. Und die Praxis?

Seit über drei Jahrzehnten ist Werner Schlinkert bei der Arnsberger Wohnungsbaugenossenschaft eG, seit 14...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-09 Aushang

Wie nutzen die Mieter Digitale Bretter im Treppenhaus?

Die mieterinfo.tv Kommunikationssysteme GmbH hat bei der Hannoveraner Wohnungsgenossenschaft Kleefeld-Buchholz eG untersucht, wie häufig Digitale Bretter genutzt werden und welche Inhalte die...

mehr

Servicemonitor Wohnen 2016: Nur jeder Fünfte empfindet seine Miete als zu hoch

Die Mehrheit der deutschen Mieter hat nicht das Gefühl, zu viel Miete zu zahlen. 56 % von ihnen bezeichnen die Miethöhe als angemessen, 5 % sogar als gering. Nur 18 % der Mieter empfinden ihre...

mehr

Wohnungsgenossenschaft UNITAS: Iris Liebgott ist neuer Kaufmännischer Vorstand

Iris Liebgott ist neuer Kaufmännischer Vorstand der Leipziger Wohnungsgenossenschaft UNITAS (www.wg-unitas.de). Sie war zuletzt 18 Jahre lang für die Allgemeine Wohnungsbaugenossenschaft...

mehr

Zu wenig Rente für die Miete: 40 % der Deutschen fürchten, im Alter umziehen zu müssen

40 % der deutschen Mieter gehen davon aus, dass sie im Alter umziehen müssen, weil sie sich ihre Wohnung nicht mehr leisten können. Das zeigt eine repräsentative Studie von immowelt.de. Sollte die...

mehr

Wohnungsgenossenschaft Kleefeld-Buchholz: Mieterkommunikation – der digitale Busfahrplan im Treppenhaus

Viele Wohnungsunternehmen setzen heute auf interaktive Bildschirme im Treppenhaus, um die herkömmlichen Papieraushänge zu ersetzen. Darauf werden zum Beispiel Informationen rund um das Haus oder...

mehr