Noch bis zum 27. September hat das „klügste Haus Berlins“ wieder für die Öffentlichkeit geöffnet

Effizienzhaus Plus zu besichtigen

Das Berliner „Effizienzhaus Plus mit Elektromobilität“ des BMUB hat seine Türen wieder für die Öffentlichkeit geöffnet. Noch bis zum 27. September 2015 können Interessierte an der Fasanenstraße 87a donnerstags bis sonntags von 12 bis 18 Uhr einen Blick hinter die Kulissen des Bundesmodellprojekts werfen oder an diesen Tagen jeweils um 16 Uhr an einer Führung durch das innovative Haus teilnehmen, in dem bereits zwei Testfamilien gelebt haben. Abendliche Vorträge, Sonderveranstaltungen sowie Testfahrten mit Elektroautos und ein Kinderferienprogramm runden das Angebot ab.

Zum Hintergrund:

Im Rahmen der Bau- und Elektromobilitätsforschung erforschte die Bundesregierung mit dem Forschungsprojekt Effizienzhaus Plus, Synergien zwischen nachhaltigem, klimaneutralen Bauen und Mobilität. Das architektonisch anspruchsvolle Einfamilienhaus wurde in Zusammenarbeit zwischen dem Institut für Leichtbau Entwerfen und Konstruieren und dem Professor Werner Sobek entwickelt. Die wissenschaftliche Begleitung und Auswertung erfolgte über das Fraunhofer-Institut für Bauphysik und über das Berliner Institut für Sozialforschung.

Das Effizienzhaus Plus mit Elektromobilität erzeugt innerhalb eines Jahres mehr Energie als eine vierköpfige Familie für den Betrieb des Hauses benötigt. Das Plus an Energie wird gespeichert oder für das Laden von Elektrofahrzeugen (Auto, Rad) genutzt. Das Effizienzhaus Plus ist Teil des Netzwerks „Wohnen im Effizienzhaus Plus Standard“ mit über 30 bundesweiten Modellprojekten.

Weitere Informationen, auch zum Veranstaltungs-Programm gibt es unter www.forschungsinitiative.de/effizienzhaus-plus oder Tel. 040 380384-0.

x

Thematisch passende Artikel:

Testfamilie im Effizienzhaus Plus fährt nun Opel Ampera

Die Testfamilie Welke/Wiechers aus dem Effizienzhaus Plus mit Elektromobilität in Berlin fährt für drei Monate zwei neue Elektroautos von Opel. Rainer Bomba, Staatssekretär im Bundesministerium...

mehr
Ausgabe 2017-10 „Effizienzhaus Plus“ in Berlin wurde umgebaut und ist wieder geöffnet  

Denkfabrik für zukunftsgerechtes Bauen

Das Effizienzhaus Plus mit Elektromobilität in Berlin-Charlottenburg steht exemplarisch für energetisch hoch effizientes, modernes Wohnen mit Elektromobilität. Jetzt öffnete das umgebaute Gebäude...

mehr
Ausgabe 2013-6

Das „klügste Haus Berlins“ öffnet wieder für die Öffentlichkeit

Das Effizienzhaus Plus mit Elektromobilität (EPmE) ist ein Modell- und Anschauungsobjekt für energieeffizientes Bauen und nachhaltige Mobilität im Rahmen der Bau- und Elektromobilitätsforschung...

mehr

Effizienzhaus Plus in Berlin ist umgebaut: Zentrum für zukunftsgerechtes Bauen ab Oktober geöffnet

Das Effizienzhaus Plus mit Elektromobilität (EPmE) an der Fasanenstraße 87 a in Berlin-Charlottenburg steht exemplarisch für energetisch hoch effizientes, modernes Wohnen mit Elektromobilität. Im...

mehr
Ausgabe 2013-11 Wege zum Effizienzhaus-Plus

Energie im Überfluss

Seit zwei Jahren steht an der Berliner Fasanenstraße das „Effizienzhaus Plus mit Elektromobilität“. Mit diesem Projekt will das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS)...

mehr