Individuelle Lösungen für die unterschiedlichsten Bedürfnisse

Duschtüren für jedes Bad

Eine hochwertige und attraktive Ausstattung in Mietwohnungen wirkt sich positiv auf die Mieteinnahmen und das Mieterklientel aus. Vor allem das Badezimmer ist für viele Mieter sehr wichtig - und Kermi bietet dazu die passende Duschkabine.

Bei der Planung eines Badezimmers in einer Mietwohnung gilt es verschiedene Anforderungen zu beachten. Der Mieter legt vor allem Wert auf eine attraktive und pflegeleichte Einrichtung von hoher Qualität. Eventuell müssen auch noch individuelle Bedürfnisse berücksichtigt werden, wie zum Beispiel eine altersgerechte Ausstattung oder besondere bauliche Gegebenheiten wie Dachschrägen. Für jeden Vermieter, wie zum Beispiel eine Wohnungsbaugesellschaft, spielt ein attraktives Preis-Leistungsverhältnis, die Langlebigkeit der eingesetzten Produkte und eine einfache, kompetente Abwicklung mit einem verlässlichen Partner eine große Rolle.

Kermi als Spezialist für Duschkabine und Duschplatz vereint all diese Kriterien in einer Hand. Geprüfte Qualität gibt die Sicherheit eines rundum hochwertigen, langlebigen Produkts. Dies zeigt beispielsweise das TÜV-Siegel für Stabilität, Spritzwasserdichtheit und Pflegeleichtigkeit oder die Tatsache, dass alle Glaselemente höchsten Anforderungen nach ESG-Norm entsprechen. Auf alle Ersatzteile bietet das Unternehmen 20 Jahre Nachkaufsicherheit nach Auslaufen einer Duschkabinenserie. Auch nach einem Mieterwechsel kann schnell und günstig die Duschkabine wieder auf den neuesten Stand gebracht werden.
Kermi verfügt über langjährige Projekterfahrung für Auftraggeber aus verschiedenen Branchen. Bei der Realisierung eines Bauvorhabens unterstützt das Unternehmen je nach Anforderung bereits schon in der Planungsphase, hilft bei der Auswahl der passenden Produkte und übernimmt auf Wunsch auch die Montage. Und auch nach Realisierung des Bauvorhabens stehen die Experten als Ansprechpartner zur Verfügung, wenn es zum Beispiel um die Beschaffung von Ersatzteilen geht.

Ein Produkt für die Ausstattung von Bädern in Mietwohnungen ist die Duschkabinenserie LIGA. LIGA ist extrem variabel und überzeugt durch ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis, ohne Abstriche in Sachen Qualität zu machen. Die Serie verfügt über zahlreiche Türvarianten wie zum Beispiel Pendel-Falttüren zum an die Wand falten, nach innen und außen öffnende Pendeltüren, komfortable und raumsparende Gleittüren und platzsparende, nach außen schwenkende Schwingtüren. Im 2019 wurde die LIGA Gleittür und die LIGA Schwingtür um neue Varianten erweitert. Aufgrund dieser Vielfalt gibt es für nahezu jede Bausituation die perfekte Bauform für eine optimale Raumausnutzung.

Besonders für kleine oder schlauchförmige Bäder gibt es innovative Lösungen. Der neue Artikel LIGA Pendel-Falt U-Form ist im ausgefalteten Zustand ein praktischer Spritzschutz und bis auf weniger als 40 cm an die Wand gefaltet so gut wie weg. Dabei ist es egal, ob er direkt am Fenster, an einem Versorgungsschacht oder an einer Vormauerung anschließt. Auch direkt an der freien Wand bleibt im zusammengefalteten Zustand nichts darüber hinaus übrig. Und der moderate Preis bleibt immer der gleiche. Mit einer Serienhöhe von 2 m ist die bodeneben installierbare LIGA Pendel-Falt U-Form ein wahres Platzwunder.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-09 Bodenebene Dusche

Dusche stilvoll tauschen

Die Kombination Kermi Duschboard Point E65 mit Kermi Gleittüren Liga stellt ein Renovierungskonzept dar, mit dem schnell und einfach ein komfortabler, völlig eben begehbarer Duschbereich realisiert...

mehr
Ausgabe 2019-04 Duschkabine

Nachträglich verschließen

Walk-in-Duschen sind trendig und bieten einen ungehinderten Zugang. Nur genau das stellt für manche Verbraucher ein Problem dar, denn Sie unterschätzen die kalte Zugluft. Ist die Kabine erst...

mehr
Ausgabe 2016-03 Walk-In Dusche

Einfach wegfalten

Eine frei zugängliche, bodeneben begehbare Walk-In Dusche ist der Traum von vielen Nutzern. Doch manchmal scheitert dieser, da nicht genügend Platz im Badezimmer vorhanden ist. Mit den neuen...

mehr
Ausgabe 2010-1-2

Geschäftliche Tätigkeit in Mietwohnung, Kündigungsgrund

BGB § 535, § 573 Abs. 2 Nr. 1 Geschäftliche Aktivitäten des Mieters in der Wohnung, die nach außen in Erscheinung treten, muss der Vermieter grundsätzlich nicht ohne entsprechende Vereinbarung...

mehr
Ausgabe 2010-03

Steigerung der Geräuschimmissionen durch bauliche Änderungen

BGB § 535 Abs. 1 Satz 2, § 536 Abs. 1 Mietvertragliche Abreden zur Beschaffenheit der Mietsache können auch konkludent in der Weise getroffen werden, dass der Mieter dem Vermieter bestimmte...

mehr