Walter Henn: Leben und Werk 

Die Ästhetik des Funktionalen

Anlässlich des 100. Geburtstags von Walter Henn (1912–2006) liegt erstmals eine Werkbiographie zum Leben und Werk dieses namhaften Vertreters der deutschen Nachkriegsarchitektur vor. 

Mit dem Namen Walter Henn sind bedeutende architektonische und schriftliche Beiträge zum Industriebau verbunden. Ab 1946 leistete er als Architekt und Hochschulprofessor maßgebliche Beiträge zum Wieder-  und Neuaufbau seiner Heimatstadt Dresden. 1953 wechselte er an die Architekturfakultät der TH Braunschweig und prägte mit Friedrich Wilhelm Kraemer und Dieter Oesterlen die „Braunschweiger Schule“.

Seine Bauten überzeugen mit ihrer sachlich-eleganten Funktionalität und spiegeln exemplarisch den von ihm häufig beschriebenen Dreiklang von Funktion, Konstruktion und Form wider. Der Werkkatalog enthält Essays zum OEuvre von Walter Henn und zu seiner Einordnung in den architekturgeschichtlichen Kontext.

Walter Henn – Die Ästhetik des Funktionalen, Susann Buttolo, Hans-Georg Lippert (Hg.), Thelem Universitätsverlag,
304 S., 39,80 €, ISBN 978-3-942411-79-0 

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-10 Holzschutz

Ästhetik trifft Funktion

Mattlasur 618 heißt eine neue Beschichtung, die Brillux für Holz im Außenbereich entwickelt hat. Sie erhält die natürliche Anmutung von Holzfassaden und anderen Holzbau­teilen und bietet...

mehr

ista: CEO Walter Schmidt verlässt das Unternehmen

CEO von ista International (www.ista.de), hat die Shareholder des internationalen Energiedienstleisters gebeten, seinen Vertrag aus persönlichen Gründen aufzulösen. Nach zwölf Jahren als CEO...

mehr

Führungswechsel im AMEV: Walter Arnold ist jetzt Vorsitzender

In seiner Herbstsitzung hat das Plenum des Arbeitskreises Maschinen- und Elektrotechnik staatlicher und kommunaler Verwaltungen (AMEV, www.amev-online.de) Dipl.-Ing. Walter Arnold, Leiter des...

mehr
Ausgabe 2019-06 Betoninstandsetzung

Zeit sparen

Funktion von Betonbauwerken sichern und ihre Ästhetik erhalten – schnell, wirtschaftlich und zuverlässig: Weil der Universalmörtel StoCrete SM ohne Haftbrücke auskommt, lassen sich im Vergleich...

mehr

Christoph Lüthe neuer Chief Sales Officer bei ista Deutschland

Christoph Lüthe übernimmt ab dem 1. November 2015 die Position des Chief Sales Officer (CSO) beim Energiedienstleister ista Deutschland GmbH (www.ista.de). In dieser Funktion wird er den gesamten...

mehr