Holz auf Terrasse und Balkon

Die Natur unter den Füßen

Wie gelingt es, den Balkon oder die Terrasse so zu gestalten, dass echte Wohnqualität entsteht? Und was ist bei der Planung zu beachten? Eine wichtige Rolle spielt – wie im Innenbereich – der Bodenbelag. Betonsteine sind robust, fühlen sich in der Regel allerdings kalt an und machen aufgrund ihrer Farbe optisch wenig Eindruck. Ein attraktives Flair verspricht dagegen der Baustoff Holz. Er ist zudem anpassungsfähig und bietet eine angenehme Haptik. Für Terrasse und Balkon empfehlen sich daher Dielen aus wetterfestem und widerstandfähigem Holz oder Holz-Polymer-Werkstoffen (WPC).

Ob man sich für Massivholz oder WPC entscheidet, hängt von der persönlichen Vorliebe ab. Die Vorteile von Massivholzbelägen liegen in der natürlichen Beschaffenheit und der Optik. WPC besteht in der Regel zu 70% aus Holz und zu 30% aus Kunststoff. Hierbei lassen sich Oberflächenstruktur, Rutschhemmung und Farbe individuell gestalten. Positive  Eigenschaften des sehr modernen Produkts WPC sind die Robustheit und ein gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Zusätzlich zu den Eigenschaften des Belages müssen die konstruktiven Details stimmen, damit der Terrassen- und Balkonbelag lange hält. Das gilt sowohl für die klassische handwerkliche Befestigung durch Verschraubung von oben als auch für verdeckte Befestigungssysteme. Unter www.werliefertholz.de lassen sich die Fachhändler sortiert nach Produkten und Postleitzahlen finden.

x

Thematisch passende Artikel:

Tür auf und durchatmen: Münchner wollen Eigentumswohnungen mit Balkonen

Wie eine aktuelle Analyse des Münchner Immobilienunternehmens eigenwert (www.eigenwert.de) von mehr als 3.000 Wohnungsinseraten ergeben hat, verfügen mittlerweile mehr als 80 % der zum Kauf...

mehr
Ausgabe 2017-03 Massivholz-Rahmentür

Treten Sie ein!

Auch in Schulen und Kindergärten sollen Türen möglichst Tageslicht in sonst dunkle Flure und Treppenhäuser bringen und für Transparenz zwischen verschiedenen Räumen und in Eingangsbereichen...

mehr

NEUE LÜBECKER: Grundsteinlegung für 224 Wohnungen und eine Kindertagesstätte

19 Häuser mit 224 Genossenschaftswohnungen, eine Kindertagesstätte und 203 Tiefgaragenstellplätzen baut die NEUE LÜBECKER (www.neueluebecker.de) seit Oktober im Hamburger Stadtteil Lurup. 44,8...

mehr
Ausgabe 2008-10 Frauenwohnen in Kreuzberg

Beginenhof

In enger Zusammenarbeit mit dem Beginenwerk e.V. realisierte die Architektin Barbara Brakenhoff vom Büro PPL, Leipzig, ihr Konzept „Frauen wohnen im 21. Jahrhundert“. Der Neubau von 53 individuell...

mehr
Ausgabe 2008-5

Wohnen am Hain

Gemeinsam mit der Berliner Volksbank, die Vertrieb und Finanzierung übernimmt, beginnt die BBT Group mit dem Bau von sechs Gebäuden in Berlin-Friedrichshain. Es werden gestaffelte 3- bis...

mehr