Dachfenster

Das elegante Schwarze

Schwingfenster Black nennt Velux die komplett schwarze Variante eines Dachfensters. Der Rahmen und sämtliche Teile wie Abdeckbleche, Plastikteile und Flügel sind schwarz lackiert. Das Fenster wird zusammen mit einem ebenfalls schwarzen Eindeckrahmen, der auch von außen für eine einheitliche Optik sorgt, im Paket geliefert. Einzig die oben am Fenster befestigte Griffleiste setzt mit silberner Farbe stilistische Akzente.

Dachgeschossbewohner und Architekten erhalten mit dem „Schwingfenster Black“ eine neue Möglichkeit, das Fenster als Gestaltungselement einzusetzen. Es setzt mit einem komplett schwarzen Rahmen einen besonderen Akzent in der Raumgestaltung und lässt sich auf ganz neue Art in die Optik des Raumes einzubeziehen.
Zunächst bietet der Hersteller das neue Fenster nur als manuelles Schwingfenster in der Größe 114 x 140 cm mit Dreifachverglasung an. Das Schwingfenster Black ist ab Frühjahr 2019 erhältlich.

VELUX Deutschland GmbH
22527 Hamburg
Tel.: 040 547070
www.velux.de
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 03/2009 Neuer Eindeckrahmen

Tiefer im Dach

Mit dem EDJ 2000 bietet Velux ab Sommer 2009 einen neuen Eindeckrahmen an, der es ermöglicht, Dachfenster noch einmal rund 4 cm tiefer in die Dachfläche zu setzen. Dies verbessert den Wärmeschutz....

mehr
Ausgabe 10/2018 Dachfenster

Für mehr Tageslicht

Im Schrägdach eröffnet die Lichtlösung „Panorama“ von Velux als gaubenähnliche Kombination von bis zu sechs Dachfenstern eigenen Angaben zufolge neue Dimensionen bei der Belichtung des...

mehr
Ausgabe 03/2011 Elektrotechnik

Fenstersteuerung

Dank des neuen Velux Schalter-Interface KLF 050 können elektrisch betriebene Dachfenster künftig über unverriegelte Doppeltaster aller gängigen Schalterprogramme bedient werden. Zudem ist der...

mehr
Ausgabe 1-2/2010 Solarfenster

Ausgezeichnet wirtschaftlich modernisieren

Als wirtschaftliche Lösung nicht nur für Modernisierungen präsentiert sich das weltweit erste Solarfenster. Dieses fernbedienbare Dachfenster von Velux ist energieautark: Den für seinen Betrieb...

mehr