Haustechnikzentral

Clever kombiniert

Die neuen Haustechnikzentralen Luft/Wasser unter der Marke Siemens, kurz HLW, kombinieren eine Luft/Wasser-Wärmepumpe, ein Lüftungsmodul sowie einen Brauchwarmwasser-Speicher in nur einem Gerät. Die Kombination von Wärmepumpe, Brauchwarmwasserspeicher und Lüftungsgerät eignet sich für die effiziente Beheizung von Neubauten sowohl im Passivhaus- als auch im Niedrigenergiehaus-Bereich. Lieferbar sind die neuen Haustechnikzentralen in den Leistungsgrößen 6 und 8 kW. Der Lüftungsteil der Kombigeräte bietet darüber hinaus alle Vorteile der kontrollierten Wohnraumlüftung: Die Wärme bleibt im...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 9-2014 Hybrid-System

Wärme aus Luft und Gas

Um auf Energiepreise flexibel reagieren zu können, sollten zur Gebäudebeheizung und Trinkwassererwärmung möglichst mehrere Energiequellen genutzt werden. Hierfür bietet REMKO ein spezielles...

mehr
Ausgabe 12/2010 Heiz- und Kühlsysteme

Sole/Wasser Wärmezentralen

Die effizienten Wärmezentralen der zweiten Generation von Novelan unter der Marke Siemens überzeugen mit COPs von bis zu 4,7. Die Geräte können heizen, Warmwasser bereiten und – dank des optional...

mehr
Ausgabe 9/2008 Komforthaustechnikzentrale

Solaranbindung

Die KHZ-LW Solar von Alpha-InnoTec arbeitet äußerst sparsam und sorgt dabei auch für ein angenehmes Raumklima. Mit einer Leistung von 6 kW können Niedrigenergiehäuser selbst bei Temperaturen von...

mehr
Ausgabe 04/2015 Abluft-Trinkwasser-Wärmepumpe

Unter Dampf

Mit der SensoTherm BTW 200 hat Brötje sein Programm der Trinkwasser-Wärmepumpen um ein Abluft-Gerät erweitert: Das neue Modell weist ein Speichervolumen von 200 l auf und eignet sich besonders für...

mehr
Ausgabe 09/2009 Wärmepumpe

Hocheffizient

Die Luft/Wasser-Wärmepumpe zur Au­­ßenaufstellung von Weishaupt ist mit einer Leistung von 40 kW das stärkste Gerät innerhalb dieser Baureihe. Damit kommen auch größere Wohnkomplexe sowie...

mehr