Badheizung

Barrierefreier Bedienkomfort

Angesichts des demografischen Wandels wird die Nachfrage nach Produkten für die komfortable, barrierefreie Wohnraumgestaltung immer größer. Für diese Ansprüche ergänzt Kermi seinen Klassiker Basic-50 um eine Designvariante, deren Thermostatventil sich auf bedienfreundlicher Höhe befindet: Mit 50-mm-Mittenanschluss und klassisch-zeitloser Form eignet sich der neue Badheizkörper Basic plus besonders als flexible, kostengünstige Objektlösung.

Der Thermostatkopf ist wahlweise im linken oder rechten Sammelrohr integriert. Ganz nach Platz und Wärmebedarf ist Basic plus in vier Bauhöhen von 804 bis 1770 mm und optional mit Elektrozusatzbetrieb erhältlich. Handtuchhaken, -bügel und Handtuchablage sind analog zum Basic-50 optional als Accessoires bestellbar. Im Lieferumfang befindet sich das passende Befestigungsset, das kv-voreingestellte Ventil und ein Thermostatkopf in Chrom.

Kermi GmbH
94447 Plattling
Tel. 09931 / 501-0
www.kermi.de
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-10 Barrierefreie Duschlösungen

Ein Leben ohne Schwellen und Stolperfallen

Kermi bietet Hilfestellungen für Pflegebedürftige und ältere Menschen. Duschkabinen mit raffinierten Funktionen wie z.B. Pendel-Falttüren zum variablen an die Wand falten oder raumsparende...

mehr
Ausgabe 2016-04 Barrierefreier Waschtisch

In einem Stück gegossen

Ein barrierefreier Waschtisch ermöglicht die uneingeschränkte Nutzung mit dem Rollstuhl. Die Abmessungen der Einzelwaschtische Care 750 von CONTI+ entsprechen den DIN-Normen 18040-1 und 18040-2 und...

mehr

Ramsauer: Gemeinsam die Regionen im demografischen Wandel unterstützen – Kräfte bündeln

Im Rahmen der Demografiestrategie der Bundesregierung „Jedes Alter zählt“ fand auf Einladung von Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich der 1. Demografiegipfel in Berlin statt. Ziel des Treffens...

mehr
Ausgabe 2011-10

Barrierefrei und altersgerecht ...

Liebe Leserinnen und Leser, wir sprechen heute gerne von sogenannten Megathemen, kein schönes Wort für dringliche Aufgaben, die wir für heute und morgen bewältigen müssen. Es soll aber die...

mehr
Ausgabe 2012-06

Der demografische Wandel kommt, nein, er ist schon da!

Man muss es nicht schön reden, die Auswirkungen des demografischen Wandels sind schon jetzt deutlich spürbar. In 30 Jahren werden Prognosen zufolge fast acht Mio. Menschen in Deutschland 80 Jahre...

mehr