9. Brillux Architektenforum in Dresden

Angemessenheit im Wandel

Das 9. Brillux Architektenforum zum Thema „Angemessenheit im Wandel“ hätte keinen adäquateren Veranstaltungsort als das Kurländer Palais in Dresden wählen können. Das Neben- und Miteinander zwischen historischer und zeitgenössischer Architektur ist in kaum einer anderen deutschen Stadt so spannungs- und eindrucksvoll ablesbar wie in Dresden. Mit Prof. Peter Kulka, Prof. Wolfgang Lorch sowie Rainer Sladek (Henn Architekten) waren drei hochkarätige Referenten eingeladen worden, die in dieser Stadt gearbeitet und mit ihren Projekten das Profil Dresdens auf unterschiedliche Weise architektonisch...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 03/2012 29. März 2012, Essen

12. Brillux Architektenforum Transformation

In der Zeche Zollverein in Essen diskutieren am 29. März 2012 profilierte Architekten auf dem 12. Brillux Architektenforum über Strukturwandel, Transformation und Potenziale der Nachnutzung von...

mehr
Ausgabe 06/2012 12. Brillux Architektenforum in Essener Zeche Zollverein

Zeichen setzen für die Zukunft

Mit über 200 Teilnehmern war das 12. Brillux Architektenforum im März 2012 wieder komplett ausgebucht. Die Architekturlandschaft der Metropole Ruhr stand bei diesem Forum auf dem Programm. Unter dem...

mehr
Ausgabe 10/2012 13. Brillux Architektenforum

29. Oktober 2012, Berlin

Zukunftstrends und Zukunftsfragen werden beim 13. Brillux Architektenforum am 29. Oktober 2012 in Berlin diskutiert. Neben dem Baugeschehen in der Hauptstadt stehen an diesem Tag gesellschaftliche...

mehr

25. Brillux Architektenforum: Impulse für die Zukunft des Bauens

Ein Blick in die Zukunft der Architektur und Stadtentwicklung wird im Fokus des 25. Brillux Architektenforums stehen. In Vorträgen und Diskussionen reflektieren die Referenten ihre Haltung und...

mehr
Ausgabe 05/2009 6. Brillux Architektenforum in Potsdam

Farbe als Signet

Mehr als 450 Architektinnen und Architekten waren zum wachsenden Kulturstandort Schiffbauergasse in das eindrucksvolle, von Prof. Gottfried Böhm gestaltete Theater gekommen, um mit den hochkarätigen...

mehr