Hansa Baugenossenschaft eG

42 neue Wohnungen im Karolinenviertel, Hamburg

Das sechsgeschossige Wohnhaus in der Flora-Neumann-Strasse mit seiner aufwändig ge­­­stalteten Klinkerfassade und den hochwertig verglasten Balkonvorbauten ist ein gelungenes Beispiel für innerstädtisches Wohnen mit einem kreativen Baukonzept. Die 42 Komfortwohnungen, davon 9 Maisonettwohnungen, sind teilweise barrierefrei und werden mit einer kontrollierten Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung ausgestattet. „Die Wohngebäude wurden im Standard eines Effizienzhauses 55 errichtet“, bestätigt Hansa-Vorstand Dirk Hinzpeter. Alle Wohnungen haben Fußbodenheizung, Parkett, Markeneinbauküchen und...

Thematisch passende Artikel:

NEUE LÜBECKER kauft Elmshorner Wohnungsbestände der HANSA Baugenossenschaft

Die NEUE LÜBECKER (www.neueluebecker.de) kaufte jetzt von der HANSA Baugenossenschaft in Elmshorn 156 Genossenschaftswohnungen, 118 Stellplätzen und Garagen. Da der Kernbestand der HANSA in Hamburg...

mehr
Ausgabe 12/2010 Energetische Sanierung

Neues Outfit für den Bekkamp

Nach einjähriger Bauzeit haben auch die Bewohner im Hamburger Stadtteil Jenfeld die mit der Fassadensanierung verbundenen Einschränkungen hinter sich gelassen. Der Gebäudekomplex am Bekkamp 51 –...

mehr