agWohnen

Partnerschaft für Klimaschutz

Bis zum Jahr 2010 werden die Wohnungs­unternehmen der agWohnen Bre­men Bremerhaven rund 85 Mio. € in die energetische Modernisierung ihrer Bestände investieren. Ziel sei es, die Energieverbräuche in den Mietwohnungen spürbar und nachhaltig zu senken, kündigten Sprecher der Ar­­beitsgemeinschaft an. „Außerdem tragen wir damit aktiv zum Klimaschutz bei“, unterstrich agWohnen-Vorstand Manfred Ei­­singer. Das Bremer Energie Ins­­titut (BEI) hat berechnet, dass die Investitionen bis zum Jahr 2012 zu einer Einsparung von jährlich rund 32 000 t CO2 gegenüber 2005 führen werden.

Die agWohnen...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 06/2010 Barrierefrei wohnen

Suchportal für barrierefreie Wohnungen

Stufenlos erreichbar sollte sie sein, im Erdgeschoss gelegen und mit extrabreiten Türen ausgestattet – Menschen mit eingeschränkter Mobilität haben besondere Ansprüche an Wohnraum. An einer...

mehr
Ausgabe 10/2012 Bauherrenpreis 2012

Bremer Landespreis für  vorbildlichen Wohnungsbau

Unter dem Motto: „Dem Wohnen Raum geben“ – Bauten und Initiativen in Bremen und Bremerhaven ging der Bauherrenpreis – Bremer Landespreis für vorbildlichen Wohnungsbau in die dritte Runde. Die...

mehr

GEWOBA wird 90 Jahre alt

Bremens größtes Wohnungsunternehmen feiert 90. Geburtstag: Am 10. Oktober 1924 legten sieben engagierte Gewerkschafter den Grundstein für die heutige GEWOBA (www.gewoba.de). Sie gründeten den...

mehr
Ausgabe 09/2009 2. Bremer Symposium

Energie-Contracting

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr lädt die Klimaschutz­agentur Bremer Energie-Konsens im Rahmen ihrer Initiative „contract!“ für den 10. September 2009 zu ihrem zweiten...

mehr

GEWOBA: Mit Bestandsentwicklung erfolgreich

Für das Geschäftsjahr 2013 legt die Bremer GEWOBA Aktiengesellschaft Wohnen und Bauen (www.gewoba.de) ein positives Jahresergebnis vor. Bei einer Bilanzsumme von rund 1,05 Mrd. € beläuft sich der...

mehr