Spatenstich: Kreisbaugesellschaft Heidenheim investiert 2,8 Mio. € und baut 14 neue Mietwohnungen

Symbolischer Spatenstich (v.l.n.r.): Jörg Bohnert (Landratsamt Heidenheim), Gerhard Weiß (Weiß und Aksjuk GmbH), Markus Schürle (Kreisbaugesellschaft Heidenheim), Peter Aksjuk ( Weiß und Aksjuk GmbH), Bürgermeister Norbert Bereska, Hans-Jürgen Kling (Kreisbaugesellschaft Heidenheim) und Wolfgang Haide (Rohbauunternehmen Christoph Haide).
Foto: Kreisbaugesellschaft Heidenheim

Symbolischer Spatenstich (v.l.n.r.): Jörg Bohnert (Landratsamt Heidenheim), Gerhard Weiß (Weiß und Aksjuk GmbH), Markus Schürle (Kreisbaugesellschaft Heidenheim), Peter Aksjuk ( Weiß und Aksjuk GmbH), Bürgermeister Norbert Bereska, Hans-Jürgen Kling (Kreisbaugesellschaft Heidenheim) und Wolfgang Haide (Rohbauunternehmen Christoph Haide).
Foto: Kreisbaugesellschaft Heidenheim
Startschuss für neuen Wohnraum in der baden-württembergischen Gemeinde Nattheim: Mit dem symbolischen Spatenstich haben jetzt die Bauarbeiten für das Neubauprojekt „Wohnen in den Krautgärten“ der Kreisbaugesellschaft Heidenheim (www.kreisbau.de) begonnen. An der zentral gelegenen Goethestraße errichtet das Unternehmen 14 Mietwohnungen, die mit ihrer Gestaltung alle Altersklassen ansprechen. Die Fertigstellung des dreigeschossigen Gebäudes samt zwölf Garagen und sechs offenen Stellplätzen ist für Herbst 2019 geplant. Insgesamt investiert die Kreisbau fast 2,8 Mio. €.

„Knapper und teurer Wohnraum wird zunehmend zum Problem. Viele Menschen können sich schlichtweg keine Wohnungen mehr leisten. Und das gilt auch für den Landkreis Heidenheim mit seinen Städten und Gemeinden. Umso wichtiger ist es, dass wir mit Neubauprojekten wie ‚Wohnen in den Krautgärten’ diesem Trend entschieden gegensteuern und nun nach über zwei Jahrzehnten erstmals wieder Mietwohnungen in Nattheim bauen“, sagte Hans-Jürgen Kling, Prokurist der Kreisbaugesellschaft Heidenheim GmbH, beim offiziellen Spatenstich. „Mit einem Mietpreis von 8,30 €/m² können wir auch in Zukunft kostengünstiges Wohnen in der Gemeinde anbieten“, fügte er hinzu.

Mit dem Spatenstich haben jetzt die Bauarbeiten in dem zentrumsnahen Wohngebiet zwischen Neuapostolischer Kirche und Kindergarten St. Michael begonnen. Realisiert werden bis Herbst 2019 sechs Zweizimmerwohnungen, sechs Dreizimmerwohnungen sowie zwei Vierzimmerwohnungen (Wohnfläche zwischen 52 und 100 m²). Außerdem entstehen zwölf Garagen und sechs offene Stellplätze. „Bei allen unseren Projekten handeln wir schon heute im Sinne der nachfolgenden Generationen und sprechen mit der Gestaltung der Gebäude alle Altersklassen gleichermaßen an. So werden sich auch in den neuen Wohnungen in Nattheim Singles und junge Paare genauso wohlfühlen wie kleine Familien und Senioren. Das ist Nachhaltigkeit pur“, so Kling weiter.

Gemäß der firmeninternen Nachhaltigkeitsstrategie setzt das Wohnungsunternehmen bei „Wohnen in den Krautgärten“ einmal mehr auf eine barrierearme und besonders energieeffiziente Bauweise nach KfW-55-Standard: Zum einen sind alle Wohnungen schwellenarm, verfügen über ein Meter breite Durchgangstüren und sind über einen Aufzug erreichbar. Zum anderen sind sie mit einer kontrollierten Wohnraumentlüftung ausgestattet und geheizt wird über eine moderne und umweltfreundliche Anlage mit Holz-Pellets.

Geplant wurde das Gebäude von der aus Memmingen, die als Generalunternehmen auch die Baubetreuung in den nächsten Monaten übernimmt.

Thematisch passende Artikel:

Kreisbau: Die Gesellschafter sind zufrieden – Aufsichtsrat und Geschäftsführung einstimmig entlastet

Zufriedene Gesichter bei den 13 Gesellschaftern der Kreisbaugesellschaft Heidenheim (www.kreisbau.de): Angesichts außerordentlicher Kennzahlen mit einem Jahresüberschuss von mehr als 1,9 Mio. € und...

mehr

Kreisbau bringt Wohnungen auf Vordermann: Bestandsbauten im Landkreis Heidenheim für 2,73 Mio. € modernisiert und repariert

Vom Keller bis zum Dach, von der Fassade bis zum Innenraum: Die Kreisbaugesellschaft Heidenheim GmbH (www.kreisbau.de) hat im Geschäftsjahr 2017 wieder ordentlich angepackt und nicht nur neu gebaut,...

mehr

Zufriedene Gesichter bei der Kreisbau: Gesellschafter entlasten Aufsichtsrat und Geschäftsführung einstimmig

98 fertig gestellte Mietwohnungen und ein guter Jahresabschluss: Das macht auch die zwölf Gesellschafter der Kreisbaugesellschaft Heidenheim GmbH (www.kreisbau.de) zufrieden. Auf der jüngsten...

mehr

Kreisbau: Startschuss für das Projekt „Wohnen an der Brenz“ in Giengen

Eines der größten Neubauprojekte in der Giengener Innenstadt wird jetzt angepackt: Mit dem symbolischen Spatenstich hat die Kreisbaugesellschaft Heidenheim (www.kreisbau.de) den Startschuss für das...

mehr

Kreisbaugesellschaft Heidenheim investiert 18 Mio. € in den Bau neuer Wohnungen

Die Kreisbaugesellschaft Heidenheim (www.kreisbau.de) baut auf die Zukunft: Im Jahr 2018 wird das Unternehmen 18,1 Mio. € in den Neubau investieren und damit 59 neue Wohnungen errichten sowie 16...

mehr