Dr. Jens Prinzhorn leitet neue Stabsstelle Digitalisierung und Innovationsmanagement bei der STADT UND LAND

Dr. Jens Prinzhorn.
Foto: STADT UND LAND

Dr. Jens Prinzhorn.
Foto: STADT UND LAND
Die Berliner Wohnungsbaugesellschaft STADT UND LAND (www.stadtundland.de) hat zu den Zukunftsthemen Digitalisierung und Innovationsmanagement eine eigene Stabsstelle eingerichtet. Die Leitung des neuen Stabs, der übergeordnet und strategisch ausgerichtet arbeitet und organisatorisch direkt bei der Geschäftsführerin Anne Keilholz angebunden ist, hat Dr. Jens Prinzhorn übernommen.

Prinzhorn bringt breite Erfahrungen in Wirtschaft und Verwaltung mit und beschäftigt sich seit vielen Jahren mit den Themen Digitalisierung und Verwaltung. Geboren in Hannover, hat er in Osnabrück und Australien Politik und Volkswirtschaft studiert. Er promovierte am Institut für Sozialwissenschaften der Universität Osnabrück. Tätig war er unter anderem bei der Bertelsmann SE Co. KGaA sowie in der EU Kommission. „Digitalisierung ist nicht das Ziel, sondern der Weg – und digitale Technik ein Mittel zum Zweck ihrer Umsetzung“, betont Prinzhorn. 

Als erfahrenem Langstreckenläufer ist Prinzhorn bewusst, dass bei der digitalen Transformation viel Ausdauer erforderlich ist, ebenso wie die Bereitschaft der Mitarbeiter, die Unternehmenskultur und -organisation mitzudenken sowie die Veränderungsprozesse mitzugestalten. Mit seinen Kolleginnen und Kollegen wird er in den kommenden Monaten die Prozesse und Organisationsstrukturen betrachten, um zu eruieren, wie die Chancen und Möglichkeiten, die die Digitalisierung bietet, optimal eingesetzt und nachhaltig umgesetzt werden können. 

Thematisch passende Artikel:

12/2016

Wohnen von morgen: Auf die digitale Art

Optimierte Geschäfts- und Produktionsprozesse, bessere Kommunikationsmöglichkeiten und weniger Planungsrisiko: Die Chancen, die die Digitalisierung der Immobilienwirtschaft bietet, sind vielfältig....

mehr