ZIA begrüßt neuen Anlauf zur energetischen Gebäudesanierung

Laut Medienberichten kündigt Kanzleramtschef Peter Altmaier für die nächste Legislaturperiode an, die energetische Gebäudesanierung steuerlich zu fördern. Nach den Regierungswechseln in Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen sehe er große Chancen für einen erfolgreichen Anlauf.

„Wir begrüßen die Ankündigung von Peter Altmaier“, sagt Dr. Andreas Mattner, Präsident des ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss. „Ein neu angelegtes Förderprogramm zur energetischen Gebäudesanierung fordern wir seit Langem ein. Eine solche steuerliche Abschreibung wirkt wie ein Konjunkturprogramm und würde die Energiewende im Gebäudesektor rapide beschleunigen. Wir kämen so unserem gemeinsamen Ziel, die ambitionierten Klimaschutzziele zu erreichen, ein gutes Stück näher. Aus dieser Ankündigung müssen in der neuen Legislaturperiode nun auch konkrete Taten folgen.“

Thematisch passende Artikel:

BID: Energiewende erfordert neuen Anlauf bei der energetischen Gebäudesanierung

Bei der Energiewende erwartet die BID Bundesarbeitsgemeinschaft Immobilienwirtschaft Deutschland (www.bid.info) von Bundesenergieminister Sigmar Gabriel einen stärkeren Fokus auf die energetische...

mehr

Investitionsbank Berlin wirbt mit Nullzinspolitik für Förderprogramme

Die Investitionsbank Berlin (IBB) senkt die Zinssätze in den Förderprogrammen „IBB Energetische Gebäudesanierung“ und „IBB Altersgerecht Wohnen“ auf null Prozent. Die Aktion ist befristet bis...

mehr
05/2009 Zukunftsmarkt

Energetische Sanierung

  Über 300 Gäste aus Kommunen wie auch aus Planung und Architektur informierten sich beim ersten Symposium „Energetische Sanierung – Wo geht die Reise hin?“ Ende März in der Knauf Zentrale in...

mehr

BVI begrüßt Koalitionsvorstöße für WEG-Reform: Zügige Regierungsbildung gefordert

Der BVI Bundesfachverband der Immobilienverwalter (www.bvi-verwalter.de) begrüßt die Ankündigung der Koalitionsverhandlungspartner von CDU/CSU und SPD, die WEG-Reform in dieser Legislaturperiode...

mehr

Förderung für energetische Stadtsanierung wirkt: Forschungsbericht lobt integrierte Konzepte für Sanierungs- und Versorgungsaufgaben im Quartier

Das KfW-Programm 432 (www.kfw.de), mit dem das Bundesbauministerium quartiersbezogene Konzepte für die Energetische Stadtsanierung fördert, hat sich bewährt. Zu diesem Ergebnis kommt ein...

mehr