Qualitätsgedämmt e.V.: Podiumsdiskussion bei Berliner Energietagen

Alle reden vom Energiesparen, aber längst nicht alle über die Dämmung. Der „Qualitätsgedämmt e.V.“ (QDeV) will diese Schieflage anlässlich der Berliner Energietage gerade rücken.. Unter dem Motto „Praktische Umsetzung von Energieeffizienz-Maßnahmen an der Gebäudehülle“ veranstaltet der Verein im Ludwig Erhard Haus an der Fasanenstraße 85 eine Podiumsdiskussion. Zunächst wird die Initiative „dämmen-lohnt-sich.de“ vorgestellt. Anschließend diskutieren Fachhandwerk, Energieberater, Hausbesitzer und Verbände praxisnah über die Wärmedämmung mit dem Schwerpunkt Fassade.


Die Moderation übernimmt QDeV-Sprecher Ulrich Krenn. Als Gäste hat er den Gründer der Modernisierungsoffensive und Bauingenieur Ronny Meyer, den Geschäftsführer der Temps GmbH Malerbetriebe Ulrich Temps, den Geschäftsführer des Fachverbands Wärmedämm-Verbundsysteme e.V. Ralf Pasker sowie die Hausbesitzer Brigitte und Wulf Griebel eingeladen.


Die Runde wird zu baulichen Aspekten und systemspezifischen Erfordernissen ebenso diskutieren wie über die Vermarktung von WDVS und die Motivation der Hausbesitzer zur energetischen Sanierung. Die Initiative „dämmen-lohnt-sich.de“ hat mit einem neuen Webauftritt, einem neuen TV-Spot mit Ulrich Wickert sowie mit vielen Einzelmaßnahmen (u.a. einer Fördermittel-Suche auf der Webseite) seine Frühjahrsoffensive gestartet. Die zentrale Botschaft ist: Die Dämmung der Gebäude ist mit der größte Stellhebel, um Heizenergie zu sparen. Auch sind die Klima- und Energie-Einsparziele nur zu erreichen, wenn wir den Heizenergiebedarf unserer Häuser drastisch senken.


Die Podiumsdiskussion ist kostenfrei, Anmeldungen unter www.energietage.de

Thematisch passende Artikel:

7/8/2010 Berliner Energietage

Alles smart?

Energieeffizienz und Klimaschutz treten in eine neue Phase, in der es darum geht „Farbe zu bekennen“. Mit über 6000 Teilnehmern und 47 Veranstaltungen etablieren sich die Berliner Energietage 2010...

mehr

FV WDVS-Jahrestagung: Hausbesitzer geben klares Votum fürs Dämmen ab

Das gemeinnützige Energieportal co2online hat im Auftrag des Fachverbandes Wärmedämm-Verbundsysteme (FV WDVS) rund 5000 Besitzer von Ein- und Zweifamilienhäusern zu ihren Dämmmaßnahmen befragt....

mehr
04/2011 18. bis 20. Mai 2011, Berlin

Berliner Energietage 2011 – Energieeffizienz in Deutschland

Drei Tage bieten neben Bundesumwelt und Bundesbauministerium weitere Akteure aus Wirtschaft, Politik und Verbänden sowie Wissenschafts- und Umweltinstituten hochkarätige Veranstaltungen rund um die...

mehr

1. Hamburger Energietage 2014: Nachhaltiges Bauen und Modernisieren

Rund 40 % des deutschen Endenergieverbrauchs und etwa ein Drittel der CO2-Emissionen entfallen auf Immobilien. Das Energiekonzept der Bundesregierung fordert zum Handeln auf: Bis 2020 soll der...

mehr

1. Hamburger Energietage 2014 – Bremst die neue Energieeinsparverordnung den Wohnungsbau in Hamburg?

Der Bundesrat hat zahlreiche Änderungen zum Regierungsentwurf für die Novelle der Energieeinsparverordnung (EnEV) beschlossen, u.a. eine Verschärfung der energetischen Anforderungen für den...

mehr