Christian Bauerschmidt ist neuer Geschäftsführer der TÜV SÜD Industrie Service GmbH für Real Estate und Infrastruktur

Christian Bauerschmidt. Foto: TÜV SÜD Industrie Service GmbH
Christian Bauerschmidt (54) wurde jetzt in das dreiköpfige Geschäftsführungsteam der berufen. Der neue Geschäftsführer übernimmt die Verantwortung für den Bereich Real Estate und Infrastruktur. Als führender Anbieter von Ingenieur-, Prüf- und Beratungsdienstleistungen in Deutschland kümmert sich TÜV SÜD Industrie Service um die Sicherheit, Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit von Anlagen, Gebäuden und Infrastruktureinrichtungen.

Neben einem Maschinenbaustudium bringt Bauerschmidt in seine neue Position mehr als 25 Jahre Real Estate-Erfahrung aus unterschiedlichen beruflichen Stationen ein. Er war von 1991 bis 2002 in leitenden Positionen für das technische Design und das Projekt­management von Großbauvorhaben verantwortlich. Als IT-Experte beschäftigt er sich seit den Anfängen des Internet mit digitalen Geschäftsmodellen in der Immobilienbranche. Zwischen 2002 und 2008 war Bauerschmidt mit einem IT- und Facility Management-Beratungsunternehmen selbstständig und brachte im Jahr 2008 sein Know-how in die Droege International Group AG ein. Dort setzte er internationale Management-Beratungsprojekte mit Fokus auf Wachstum und Effizienzverbesserung zur nachhaltigen Unternehmenswertsteigerung um.

Im Jahr 2011 wechselte Bauerschmidt zur TÜV SÜD Industrie Service GmbH. Er übernahm die Leitung des Geschäftsfeldes Elektro- und Gebäudetechnik und setzte neue Maßstäbe im Business Development. „In dem von hoher Nachfrage und Personalmangel geprägten Real Estate-Markt ist es uns gelungen, mittels gezielter Recruiting-Kampagnen qualifizierte Mitarbeiter und Führungskräfte mit hohem Potenzial zu gewinnen“, sagt Bauerschmidt. „Das gezielte Recruiting und ein effizientes Ausbildungsprogramm für unsere hochqualifizierten Sachverständigen bilden neben unserer hohen Kundenorientierung einen der wesentlichen Erfolgsfaktoren für das dynamische und profitable Wachstum des Geschäftsfeldes in den vergangenen sechs Jahren.“ Parallel zum laufenden Kerngeschäft stellte Bauerschmidt mit der Gründung des TÜV SÜD-internen Start-ups „Objektbrief“ auch eine entscheidende Weiche für die Weiterentwicklung und die digitale Zukunft des Geschäftsfeldes.

Als neuer Geschäftsführer übernimmt er bei TÜV SÜD Industrie Service die Verantwortung für die Real Estate-Dienstleistungen, die Region Baden-Württemberg sowie Vertrieb und Marketing und ist damit Nachfolger von Dr. Ulrich Klotz, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen hat. Bauerschmidt komplettiert das Geschäftsführungsteam um den Sprecher der Geschäftsführung Ferdinand Neuwieser und den kaufmännischen Geschäftsführer Thomas Kainz. Das Team wird die erfolgreiche Entwicklung von TÜV SÜD Industrie Service fortsetzen und vor allem die Entwicklung von innovativen Dienstleistungen und branchenspezifischen Lösungspaketen weiter vorantreiben.