Ausgabe 7-8/2014

Inhaltsverzeichnis

BAUEN IM BESTAND

Tageslicht fürs Badezimmer auch ohne Fenster

Das Ende des Schattendaseins

Damit man in fensterlosen und innenliegenden Badezimmern nicht auf das wichtige Tageslicht verzichten muss, empfehlen sich Solatube-Tageslichtsysteme,...

mehr
Schalldämmendes Schrägdach

Den Lärm aussperren

Die Dachziegelwerke Nelskamp und die Deutsche Rockwool präsentieren eine, wie es heißt, leistungsfähige Komplettlösung für das Schrägdach. Die...

mehr

„Es lohnt sich, vorausschauend zu dämmen“

Die Energieeinsparverordnung EnEV schreibt die Dämmung der obersten Geschossdecke oder des Dachs vor. Im Interview erklärt der Bauder-Steildachexperte Ekkehard Fritz die Vorteile und Möglichkeiten einer wirtschaftlich sinnvollen Dämmung.

mehr
Bioboden

Durch und durch ökologisch

Ob PURLINE von der Rolle kommt oder als Planke eingesetzt wird – mit seinen Produkteigenschaften kann der dauerelastische Bio-Polyurethanboden von...

mehr
Aus einem Guss

50 Jahre Flüssigabdichtung

Kemper System feiert in diesem Jahr ein goldenes Jubiläum: 1964 dichtete Firmengründer Dr. Kemper zum ersten Mal Probedächer auf dem VW-Werk in...

mehr
Bauen im Bestand

Balkonsanierung mit Garantie

Balkone und Terrassen gehören zu den problematischsten Bauteilen, die abgedichtet und mit keramischen Belägen belegt werden müssen. Die extremen thermischen Belastungen stellen hohe Anforderungen an Abdichtung, Verlegemörtel und Verfugungsmaterial.

mehr
Bauen im Bestand

Damit Ruhe herrscht

Bei Renovierungen und Modernisierungen sorgen bereits vorhandene Deckenkonstruktionen oft für große Probleme bei der richtigen Planung. Für Planer gibt es eine Entscheidungsgrundlage, die auf Messungen von Bodenaufbauten basiert.

mehr
Bauen im Bestand

Wärmender Mantel

Seit 50 Jahren werden Wärmedämmverbundsysteme (WDVS) an Hausfassaden eingesetzt. Bei ihrer Auswahl gibt es unterschiedliche Aspekte zu berücksichtigen. Der Artikel gibt einen Überblick über Systemaufbauten und die wichtigsten Kriterien.

mehr

GEBÄUDETECHNIK

Renaissance des Wohnhochhauses

Mit seiner geschwungenen Fassade verheißt das Wohnhochhaus „IsarBelle“ in München neuen Optimismus für eine in Deutschland lange vernachlässigte Bauform. Ein attraktiver Standort und die hohe Wohnqualität tragen zum Erfolg des Objektes bei und lassen den höheren Aufwand bei der vertikalen Gebäudeerschließung schnell vergessen.

mehr

Legionellen im Trinkwasser: Vermieter in der Pflicht

Gefahren für die Gesundheit lauern überall – auch im Trinkwasser. Um einer Legionelleninfektion entgegenzuwirken, hat die novellierte Trinkwasserverordnung der Wohnungswirtschaft deshalb ein umfangreiches Pflichtenpaket geschnürt.

mehr
Doppelwandwinkel

Wasser, frisch und rein

Die durchflussoptimierten alpex F50 PROFI und alpex-plus Doppelwandwinkel von FRÄNKISCHE leisten laut Herstellerangaben einen entscheidenden Beitrag...

mehr
Gebäudetechnik

Wohngesunde Luft in Innenräumen

Rund 90% unserer Zeit verbringen wir in geschlossenen Räumen – Zuhause, bei der Arbeit oder beim Einkaufen. Aus diesem Grund bildet gerade in...

mehr

Legionellenprüfung: Stimmen aus der Praxis

2013 war für die Wohnungswirtschaft das Jahr der Legionellenprüfung. Wohnungsunternehmen und Verwalter waren erstmals mit einer neuen Regelung konfrontiert, die sie in Zukunft immer wieder begleiten wird. Welche Erfahrungen haben sie dabei gemacht?

mehr
Hygiene-System

Kampf den Keimen

HyTwin ist ein Hygiene-System, das die Stagnation von Wasser in den Anschlussleitungen von Waschtischarmaturen vermeidet und somit der Bildung und...

mehr
Mobil bis ins hohe Alter

Wohnen für die „Generation 50+“

Vor den Toren Hannovers hat die Wohnungsgenossenschaft Heimatwerk Hannover eG in Garbsen einen 3-stöckigen Neubau mit insgesamt 25 altersgerechten...

mehr

Urlaubsnutznießer Legionelle

Wo Wasser lange Zeit stillsteht, bilden sich oft Legionellen. Eine durch diese Erreger verursachte Lungenentzündung kann tödlich enden. Daher ist ein...

mehr

Schutz, der sich gewaschen hat

Legionellen sind ein Gesundheitsrisiko. Ist eine Wohnanlage kontaminiert, müssen Vermieter sofort alle erforderlichen Maß­­nahmen einleiten. Dabei gilt: Wer schnell handelt, profitiert.

mehr

STADT- UND QUARTIERSENTWICKLUNG

Stadt- & Quartiersentwicklung

Revitalisierte Dorfmitte

Der triste und unscheinbar wirkende Ortskern von Winzer wurde mit einer Vielzahl gut durchdachter, ausgewogener Schritte revitalisiert. Wesentliches...

mehr

Wohnungen statt Hochbunker

Angesichts der Flächenknappheit in Hamburg wird die Reaktivierung von Bunkergrundstücken zunehmend attraktiv für den Wohnungsbau. Die Herausforderung besteht darin, neben der Schaffung neuer Wohnungen, auch die bauhistorischen Aspekte im Prozessgeschehen zu berücksichtigen. Mit dem richtigen Fingerspitzengefühl kann es gelingen.

mehr
Wegbeleuchtung

Es werde Licht!

Ein schöner, gepflegter Garten ist das i-Tüpfelchen eines jeden Grundstücks. Damit der Außenbereich auch nachts strahlt, taucht die Wegbeleuchtung...

mehr
Graffitischutz

Wisch und weg

Sika hat ein Anti-Graffiti-Schutzsystem entwickelt, das den Reinigungsaufwand reduziert und exponierte Flächen einfach und sicher schützt – vor...

mehr
Stadt- und Quartiersentwicklung

Klima, Umwelt und Soziales verbinden

Mit viel Engagement, Kompetenz und Resonanz verfolgt das Stuttgarter Siedlungswerk soziale und ökologische Ziele. Die mit dieser Strategie verbundenen Bedingungen und Chancen setzt das Unternehmen vor Ort individuell und projektbezogen um, wie zwei realisierte Beispiele zeigen.

mehr
Wohntrends 2030

Die Rolle der Wohnungswirtschaft bei der Integration

Zuwanderung ist für Deutschland angesichts des demografischen Wandels Notwendigkeit und Chance zugleich. Auch die Wohnungswirtschaft ist deshalb gefordert einen Beitrag zu leisten, um Deutschland zu einem attraktiven Zuwanderungsland zu machen.

mehr

EDITORIAL

Noch wird fleißig gebaut

Liebe Leserinnen und Leser, Genehmigungen zum Bau von Wohnungen bleiben gefragt. Für 63.900 Einheiten gab es zwischen Januar und März 2014 grünes...

mehr

AKTUELLES aus dem BMUB

Nachhaltigkeitsbewertung in Deutschland – beispielgebend und normkonform

Vom Nutzen der Normung

Nachhaltigkeitsbewertung in Deutschland – beispielgebend und

mehr

SERIE ZUR BAUFORSCHUNG