Ausgabe BBB 4/2008

Wohnungsbau im Sonnenfeld
57. Jahrgang
ISSN 007-5884
Titelbild: Fenster zur Sonne | Referenzobjekt für nachhaltiges Bauen in Ulm |
Foto: Schüco International
 
Die nächste Ausgabe erscheint am 30.04.2008
Titelthema: Energieeffizienter Wohnungsbau

Inhaltsverzeichnis

AKTUELL

IFAT 2008

Technologien zur Luftreinhaltung

Die IFAT, 15. Internationale Fachmesse für Wasser, Abwasser, Abfall und Recycling, findet von 5. bis 9. Mai 2008 auf dem Gelände der Neuen Messe...

mehr

Aufwärtstrend ILM

Sechs neue Köpfe im Komitee

Immobilien Lebenszyklus Management (ILM) ist in aller Munde. Das zeigt zum einen die stetig wachsende Nachfrage nach phasenübergreifenden Konzepten...

mehr

The Building Exchange

4. Internationale BEX awards

Bei den diesjährigen BEX awards geht es um die Auszeichnung von Projekten, die in besonderem Maße Nachhaltigkeit, Innovation und Effizienz in und mit...

mehr

Raumhohe Verglasung

Farbechtes Hafen Panorama

Der bronzene Turm verändert die Skyline von Hamburg – 65 Meter hoch ragt er über den neuen Stadtteil „Hafenkrone“ zwischen Reeperbahn, Hafen und...

mehr

TU München

Architekturpreis Ziegelbauweise

Ende Februar wurden in der TU München die Sieger des „Architekturpreises 2007“ vom Ziegel Zentrum Süd geehrt: Gleich vier Ziegelbauten konnten...

mehr

ANGA Cable 2008

International Day and Broadband Summit

Die ANGA Cable wird in diesem Jahr vom 27. bis 29. Mai in Köln stattfinden. Die internationale Ausrichtung der Messe wird in diesem Jahr auch im...

mehr

ECOLA-Award 2008

Gewinner stehen fest

Die Sieger des internationalen ECOLA-Award 2008 stehen fest. Mitte Februar vergab das Preisgericht des Wettbewerbs zum Thema „Putz in der Architektur“...

mehr

VDI-Tage der Gebäudetechnik

Sparsame Gebäude

Mit intelligenter Gebäudetechnik lassen sich auf vielfältige Weise Energie- und damit Betriebskosten sparen. Innovationen aus den Gebieten...

mehr

Bestandsbewirtschaftung

Beispiel eines VdS-geprüften Rauchmelders

In Hamburg wird aufgerüstet

Seit dem 1. April 2006 besteht in Hamburg die Rauchwarnmelderpflicht für Wohnungen. Die Regelung der Landesbauordnung schreibt neben einer...

mehr

BundesBauBlatt

Neue Kunst und Bau-Broschüre

Entdeckungsreise in NRW


Die neue Publikation dokumentiert rund 70 Kunstwerke nahezu aller Sparten, die für staatliche Bauvorhaben wie beispielsweise Hochschulen,...

mehr

agWohnen

Partnerschaft für Klimaschutz

Bis zum Jahr 2010 werden die Wohnungs­unternehmen der agWohnen Bre­men Bremerhaven rund 85 Mio. € in die energetische Modernisierung ihrer Bestände...

mehr

Bundesstiftung Baukultur

Schlüsselübergabe

Anfang März überreichte der Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Potsdam, Jann Jakobs, dem Vorstand der Bundesstiftung Baukultur die Schlüssel für...

mehr

Tempelhofer Hafen

Fundament ist gelegt

Anfang März war es am Tempelhofer Hafen soweit: Die Bauherren Christian Diesen und B. Uwe Marquardt der Grundstücksgesellschaft Objekt Tempelhofer...

mehr

meravis

Neuausrichtung

Die Reichsbund Wohnungsbaugesellschaft mbH firmiert seit Ende Februar 2008 unter „meravis Wohnungsbau- und Immobilien GmbH“. Die neue...

mehr

Wohneigentum

Der Markt der Wohnimmobilien in Deutschland ist heterogen. Derzeit leben 83 Mio. Menschen verteilt auf 38 Mio. Wohnungen – angefangen beim...

mehr

Vermietung

Karolinen Karree

Nach Abschluss weiterer Mietverträge im Februar 2008 sind eineinhalb Jahre nach der Grundsteinlegung 93 % der Büroflächen an der Karlstraße in der...

mehr

Energieeffiziente Altbausanierung

Modellprojekt „Block 300“

Um teuren Leerstand bei energiefressenden Bestandsgebäuden zu vermeiden und um die politischen Klimaziele zu erreichen, sind energieeffiziente...

mehr

BBU-Wettbewerb 2008

„Partner der Städte“

Die GESOBAU AG hat mit ihrem Integrationsprojekt „Gut miteinander wohnen“ beim diesjährigen Wettbewerb des Verbands der Berlin-Brandenburgischen...

mehr

Woche der Sonne

3000 Solarveranstaltungen

Mit über 400 gemeldeten Solarveranstaltungen ist die Meldephase für die Woche der Sonne vom 16. bis 25. Mai erfolgreich gestartet. Bundesweit sind...

mehr

SolarLokal-Dachbörse

Dächer für Photovoltaikanlagen

Die Sonne scheint auf alle deutschen Dächer – und viele davon sind geeignet, Solarstrom zu produzieren. Doch was macht der Dachbesitzer, der keine...

mehr

Regenwassernutzung

Waschmaschinen mit Sparfunktion

In einer sanierten Wohnanlage in Mühlheim/Main nutzen 176 Familien das Regenwasser vom Dach für ihre Waschmaschinen. Sie sparen damit anteilige...

mehr

Deutscher Brückenbaupreis 2008

Humboldthafenbrücke

Die Humboldthafenbrücke am Berliner Hauptbahnhof in der Kategorie „Straßen- und Eisenbahnbrücken“ und die Fuß- und Radwegbrücke „Dreiländerbrücke“ in...

mehr

BGW startet Aktion „Kinderfinder“

Kleiner Helfer in der Not

In Kooperation mit der Westfälischen Provinzial-Versicherung und der Bielefelder Feuerwehr startet die BGW (Bielefelder Gemeinnützige...

mehr

Energieausweise

Gebäude mit Gasetagenheizungen

Ab Juli 2008 können potenzielle Käufer und Mieter die Vorlage eines Energieausweises verlangen. Schon jetzt sucht die Wohnungswirtschaft nach...

mehr

Bedeutung der Zinsschranke

Funktionsweise der Zinsschranke
Grundsatz
Die Zinsschrankenregelung stellt auf den Zinssaldo[2] ab. Zinsaufwendungen bleiben bis zur Höhe der...

mehr

Editorial

RFID im Bauwesen

Zukunftsträchtiges Cluster

Die Forschungsinitiative „Zukunft Bau“ des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) ist ein gut strukturierter Teil der...

mehr

Gebäudetechnik

Blick in die Zukunft: Test­labor „inHaus2“ in Duisburg

Pilotprojekt Zukunft

Mit dem inHaus2 steht die wohl weltweit einzigartige Plattform für die Umsetzung gemeinsamen Visionen von Indus­trie und Forschung zur Verfügung. Das...

mehr

Interview

„Der Begriff Mobile Immobilie beinhaltet die Aspekte, die notwendig sind, um eine Immobilie in Abhängigkeit der Veränderungen des Marktes horizontal, vertikal wie funktional nachzuverdichten.“

Eine Struktur für alle Fälle

Herr Professor Tichelmann, wo wollen die Menschen in Deutschland in Zukunft leben?
Tichelmann: In der Stadt. Eine Studie, die wir zusammen mit...

mehr

GASTKOMMENTAR

Praxiswissen

Wohnen im Alter

Die neue Broschüre von KS-Original gibt Investoren, Betreibern und Planern Orientierung und Praxiswissen rund um das The­ma Wohnen im Alter. Die...

mehr

Grundlagenüberblick

Energieausweis

Energieausweise werden bereits nach bestimmten Kriterien und Normen ausgestellt. Allerdings mangelt es an verbindlichen, einheitlichen Reglungen. Das...

mehr

Planungsbuch

Konferenzräume



Das Buch liefert Planungsansätze zur Optimierung von Raumnutzungskonzepten.
Indem es die strategische Be­­deutung der unterschiedlichen...

mehr

Energie sparen

Altbausanierung

Die neue Ausgabe „Altbauten sa­­nieren – Energie sparen“ der Bine Buchreihe gibt zunächst einen Überblick über die Grundlagen der Gebäudesanierung....

mehr

Produkte

Edelstahl Geländer

Kombinierbar

Das Geländer I-SYS von Carl Stahl ist aus Edelstahl konstruiert. Die Edelstahlseile haben einen Durchmesser von 4 mm. Für die Selbst­montage erhalten...

mehr

Fernbedienung

Wohnkomfort

Die mechatronische Mehrfachverriegelung Genius ist eine multifunktionale Fernbedienung, mit deren Hilfe das Funkprotokoll io-homecontrol bedient...

mehr

Brandschutz

Technikanspruch

Bei Planung und Installation von Technik in historischen Gebäuden, die z.B. eine Altersresident sind, ist der Bestandsschutz ein wichtiger Aspekt....

mehr

Hausautomationssystem

Weniger Energie

Siemens Building Technologies hat vorhandenen Systeme mit neuen Komponenten und einer gewerkeübergreifenden Bedienoberfläche über Funk und Draht...

mehr

Flexfugenmörtel

Schnellabbindene

Der schnellabbindende Fugenmörtel ASO-Flexfuge der Schomburg GmbH wurde überarbeitet. Die verbesserte Einstellung überzeugt durch einen hohen...

mehr

Selbstklebenden Schläuchen

Schräger Schnitt

Nähte stellen eine mögliche Schwachstelle bei der technischen Isolierung dar. Durch geöffnete oder teilgeöffnete Nähte entstehen unnötige...

mehr

Gebäudesystemtechnik

Komfort

Sicherheit, Komfort und Wirtschaftlichkeit sind generationenübergreifende Anforderungen auch an die Elektroinstallation. Intelligente...

mehr

Freischwinger

Außergewöhnlich

Das durchdachte Design des Freischwingers RST 70 Slope von Ronald Schmitt, entworfen von Martin Ballendat, überzeugt mit seinen fließenden Linien und...

mehr

Aufzugsanlagen

Notrufeinrichtung

Alle Aufzuganlagen in Europa, die vor dem 1. Januar 2003 in Betrieb genommen wurden, müssen nun mit einer Notrufeinrichtung ausgerüstet sein, über die...

mehr

Service

Kooperation

Paco unlimited erweitert erneut das Anwendungsspektrum seines Zugangs- und Abrechnungssystems. Kern einer Kooperation mit dem Fraunhofer-Institut für...

mehr

Haussteuerung

Drahtlose

Rademacher Geräte-Elektronik bietet mit dem Funksystem Fernotron eine unkomplizierte Lö­­sung zur Programmierung von Rollläden, Licht und vielen...

mehr

Sessel

Entspannung

Der Designersessel Egon war auf der Mailänder Mö­­bel­messe,  die von der Knoll AG & Co. KG präsentiert wurde, vertreten. Er wur­de von der Eoos...

mehr

Zutrittskontrolle

Netzwerk

Die Stärke der Zutrittskontrolle von Siedle ist die Integration in die Türkommunikation. Ein neuer Controller vergrößert den Funktionsumfang nun bis...

mehr

Energiesparen

Mit Garantie

Mindestens 6 % Energieeinsparung garantiert der Energiedienstleister Techem allen Mietern und Käufern ihres Systems ecotech. Wird diese Einsparung...

mehr

Schließsysteme

Elektronische Lösungen

Hewi bringt mit eLOCK eine neue Generation elektronischer Schließsysteme auf den Markt. Neben den bekannten Sicherheitslösungen bietet das System eine...

mehr

RWA Kettenantrieb

Rauchabzug/Lüftung

Die Bedeutung der natürlichen Entrauchung nimmt nicht zuletzt aufgrund neuester DIN-Änderungen immer mehr zu. Mit Hilfe von Rauch- und...

mehr

Nadelvlies

Raumvisionen

Die Armstrong Nadelvliesbeläge sind prädestiniert für repräsentative Bereiche mit hoher Besucherfrequenz vor allem wegen seiner praktischen...

mehr

Dünnschichtdrainage

Schutz

Entwässern, Entlüften und Entkoppeln mit einer 5 mm dünnen Drainagematte. Gutjahr hat mit seiner armierten Dünnschichtdrainage Watec 3E ein System...

mehr

Unterdämmbahn

Steildach

Mit der neuen Delta-Maxx Comfort stellte die Dörken GmbH & Co. KG die erste Unterdämmbahn für das Steildach vor. Das neue Bahnensystem wurde speziell...

mehr

Öl-Brennwertkessel

Kompakt

Geht es um die Erzeugung von Wärme, so zählt die innovative Brennwerttechnik aufgrund ihres hohen Wirkungsgrades zu den effizientesten und damit...

mehr

Regenwassernutzungsanlage

Wenig Platz

Die KSB Aktiengesellschaft stellt eine neue Regen­wassernutzungsanlage vor. Die einfach und übersichtlich aufgebaute Eco-Rain-Anlage wird das...

mehr

Sanierung + Modernisierung

Neue Fassaden­gestaltung aus warmtonigen Nu­­­ancen mit abgesetzten grünen Eingangstüren

Energieeffizient saniert

Von März bis Dezember 2007 erfolgte die Dämmung von Keller, Dach und Fassade inklusive Balkonsanierung. Gelb- und Beige-Töne an den Außenwänden geben...

mehr

Wie umgehen mit Graffitis?

Über­strei­chen oder Entfernen?

In Fachkreisen wird das Für und Wider der beiden Methoden heftig diskutiert und argumentiert. Die jeweilige Methode muss im Einzelfall in Abhängigkeit...

mehr

Vorschau

Vorschau

Bestandsbewirtschaftung
Wert und Verwertung von Wohnungsbauten der Nachkriegszeit
Software/IT
Unfallgefahren rund um die Immobilie systematisch...

mehr

Wohnungsbau

Die Nordfassade ist durch großflächig verglaste Treppenräume unterbrochen

Fenster zur Sonne

Unmittelbar an der Einfahrt zum Sonnenfeld in Ulm-Eselsberg ein Wohnungsbauprojekt zu realisieren, war seitens der örtlichen Baubehörden mit...

mehr

Neue Normen

    " MFOOT="
  • DIN EN 179 Schlösser und Baubeschläge - Notausgangsverschlüsse mit Drücker oder Stoßplatte für Türen in Rettungswegen - Anforderungen und Prüfverfahren; Deutsche Fassung EN 179:2008
  • DIN EN 13126-15 Baubeschläge - Beschläge für Fenster und Fenstertüren -  Anforderungen und Prüfverfahren - Teil 15: Horizontalschiebe- und Faltschiebe-Fenster und Fenstertüren; Deutsche Fassung EN 13126-15:2008
  • DIN EN 15330-2 Sportböden - Überwiegend für den Außenbereich hergestellte Kunststoffrasenflächen und Nadelfilze - Teil 2: Festlegungen für Nadelfilze; Deutsche Fassung EN 15330-2:2008
  • DIN EN 14809 Berichtigung 1 Sportböden - Bestimmung der vertikalen Verformung; Deutsche Fassung EN 14809:2005, Berichtigungen zu DIN EN 14809:2006-03; Deutsche Fassung EN 14809:2005/AC:2007
  • DIN EN 13126-17 Baubeschläge - Beschläge für Fenster und Fenstertüren - Anforderungen und Prüfverfahren - Teil 17: Beschläge für Kippschiebe-Fenster und -Fenstertüren; Deutsche Fassung EN 13126-17:2008
  • DIN EN 13126-16 Baubeschläge - Beschläge für Fenster und Fenstertüren - Anforderungen und Prüfverfahren - Teil 16: Beschläge für Hebeschiebe-Fenster und -Fenstertüren; Deutsche Fassung EN 13126-16:2008
  • DIN EN 1125 Schlösser und Baubeschläge - Paniktürverschlüsse mit horizontaler Betätigungsstange für Türen in Rettungswegen - Anforderungen und Prüfverfahren; Deutsche Fassung EN 1125:2008
  • DIN EN 15368 Hydraulisches Bindemittel für nichttragende Anwendungen - Definition, Anforderungen und Konformitätskriterien; Deutsche Fassung EN 15368:2008
  • DIN EN ISO 14683 Wärmebrücken im Hochbau - Längenbezogener Wärmedurchgangskoeffizient - Vereinfachte Verfahren und Anhaltswerte (ISO 14683:2007); Deutsche Fassung EN ISO 14683:2007
  • DIN EN ISO 13789 Wärmetechnisches Verhalten von Gebäuden - Spezifischer Transmissions- und Lüftungswärmedurchgangskoeffizient - Berechnungsverfahren (ISO 13789:2007); Deutsche Fassung EN ISO 13789:2007
  • DIN EN ISO 13786 Wärmetechnisches Verhalten von Bauteilen - Dynamisch-thermische Kenngrößen - Berechnungsverfahren (ISO 13786:2007); Deutsche Fassung EN ISO 13786:2007
  • DIN EN ISO 13370 Wärmetechnisches Verhalten von Gebäuden - Wärmeübertragung über das Erdreich - Berechnungsverfahren (ISO 13370:2007); Deutsche Fassung EN ISO 13370:2007
  • DIN EN ISO 10456 Baustoffe und Bauprodukte - Wärme- und feuchtetechnische Eigenschaften - Tabellierte Bemessungswerte und Verfahren zur Bestimmung der wärmeschutztechnischen Nenn- und Bemessungswerte (ISO 10456:2007); Deutsche Fassung EN ISO 10456:2007
  • DIN EN ISO 10211 Wärmebrücken im Hochbau - Wärmeströme und Oberflächentemperaturen - Detaillierte Berechnungen (ISO 10211:2007); Deutsche Fassung EN ISO 10211:2007
  • DIN EN ISO 6946 Bauteile - Wärmedurchlasswiderstand und Wärmedurchgangskoeffizient - Berechnungsverfahren (ISO 6946:2007); Deutsche Fassung EN ISO 6946:2007
  • DIN EN 14566 Mechanische Befestigungsmittel für Gipsplattensysteme - Begriffe, Anforderungen und Prüfverfahren; Deutsche Fassung EN 14566:2008 Teilweiser Ersatz für DIN 18182-2:1987-01, DIN 18182-3:1987-01 und DIN 18182-4:1987-01
  • Amtliche Meldungen