Revitalisierung

Öko-Stadtteil mit Strohballen gedämmt

Es begann 1865 im Schweriner Stadtteil Schelfstadt: damals wurde der erste Eiskeller der Brauerei Schall & Schwencke durch das Bauordnungsamt genehmigt. 2014 konnte auf dem 37.000 m² großen, ehemaligen Industrieareal das Richtfest für den ersten Neubau des Öko-Stadtteils „Alte Brauerei“ gefeiert werden.

Die Schelfbauhütte ist Architekturbüro und Bauunternehmung in einem, gegründet 2003 von Ulrich Bunnemann mit der Idee, alles aus einer Hand anbieten zu können – also die Funktion der klassischen Bauhütte weiter zu führen. Dabei ging es in erster Linie um ökologisch einwandfreie Sanierungen in der Denkmalpflege zum Festpreis. Heute sind ca. 50 Handwerker der wichtigsten Baugewerke bei der Schelfbauhütte angestellt und haben bis jetzt fast 40 Gebäude (meist) in und um Schwerin saniert.

Stadtteilsanierung mit der Bauhütte

Die im Uferbereich des Ziegelsees gelegene Industriebrache „Alte Brauerei“...

Mehr erfahren Sie in der Heftausgabe. Jetzt bestellen!