Aushang

Wie nutzen die Mieter Digitale Bretter im Treppenhaus?

Die mieterinfo.tv Kommunikationssysteme GmbH hat bei der Hannoveraner Wohnungsgenossenschaft Kleefeld-Buchholz eG untersucht, wie häufig Digitale Bretter genutzt werden und welche Inhalte die Mieterinnen und Mieter am meisten interessieren. Die Wohnungsgenossenschaft setzt die Info-Bildschirme seit 2015 in aktuell knapp 150 Treppenhäusern ein.

Am meisten interessieren sich die Nutzer für Neuigkeiten und Events (32 % der aufgerufenen Seiten). Die Wohnungsgenossenschaft informiert darüber beispielsweise über Mieterfeste sowie Veränderungen im Haus oder im Unternehmen. 21 % der Seitenaufrufe entfallen auf die Einsicht der Reinigungsnachweise für das jeweilige Treppenhaus, 15 % auf Informationen zum öffentlichen Nahverkehr. Diesen Service bietet die Wohnungsgenossenschaft Kleefeld-Buchholz seit Dezember 2016 an: Mieterinnen und Mieter erhalten über das Digitale Brett Echtzeit-Informationen zu Bussen und Bahnen in der Umgebung.

12 % entfallen auf die Wettervorhersage und jeweils 10 % auf die Nachrichten, die automatisch von der Unternehmens-Website übernommen werden, sowie sonstige Seiten. Hierzu gehören zum Beispiel Kontaktinformationen von Ansprechpartnern aus dem Unternehmen und die Hausordnung.
Das Angebot des Digitalen Bretts ist ausbaufähig. Über die Funktion „Mieter zu Mieter“ könnten Mieterinnen und Mieter selbst Informationen für die Hausgemeinschaft erstellen. Außerdem plant die Wohnungsgenossenschaft, über das Digitale Brett auch Schadensmel­dungen und Reparaturanfragen senden zu können.