Ob es regnet oder die Sonne scheint

Rohre schützen Satelittenschüssel 

Ob für Satellitenschüssel oder Solarkollektoren, Teichpumpen oder Torantriebe – Elektro­installationsrohre im Außenbereich müssen besonders hohe Anforderungen erfüllen. Sie schützen Kabel für Gartenleuchten & Co. nicht nur zuverlässig vor Regen, Feuchtigkeit und Spritzwasser. Auch jahrelange UV-Strahlung und Windböen setzen herkömmlichen Rohren zu: Ihre Farbe verändert sich, sie werden spröde und brüchig. Das gefährdet die Sicherheit der gesamten Elektroinstallation im Freien. Die extra für den Außenbereich entwickelten Rohre von Fränkische sind auch bei Tests nach zehn Jahren noch UV-stabil und erfüllen die Anforderungen der DIN EN 61386-1 hinsichtlich der mechanischen Belastbarkeit. Die druckfesten Elektroinstallationsrohre sind außerdem korrosionsbeständig gegenüber Säuren und Laugen sowie beständig gegenüber chemischen Stoffen.

 

Fränkische
97486 Königsberg/Bayern
Tel.: 09525 880

Thematisch passende Artikel:

11/2011 Initiative ELEKTRO+

Nicht unter Mindestausstattung

Die Mehrzahl der Wohnobjekte in Deutschland hätte eine Modernisierung der Elektroanlage dringend nötig, selbst in vielen Neubauten liegt der Standard der Elektroinstallation deutlich unter der...

mehr
05/2011 Gebäudetechnik

Normen verständlich gemacht

In den letzten Jahren wurden einige für die Installationstechnik wichtige Normen und Richtlinien neu herausgegeben, die zum Teil erhebliche Veränderungen mit sich brachten. Um den Anschluss an die...

mehr