Regulierung der Breitbandmärkte Kabelnetzbetreiber weisen Forderungen zurück

Der Verband Deutscher Kabelnetzbetreiber e.V. (ANGA) lehnt Forderungen der Deutschen Telekom nach einer Regulierung der Kabelnetzbetreiber im Breitbandmarkt entschieden ab. „Mit über 3 Mio. Breitbandkunden und Internet-Geschwindigkeiten von 100 MBit/s und mehr ist das Kabel eindeutig der Treiber im Wettbewerb in Deutschland“, so Thomas Braun, Präsident der ANGA. „Für die Kunden hat der Markteintritt der Kabelnetzbetreiber in den Breitbandmarkt somit nicht nur zu sinkenden Preisen und deutlich höheren Bandbreiten geführt, sondern auch wesentlich zur Ent­wicklung innovativer Angebote...

Mehr erfahren Sie in der Heftausgabe. Jetzt bestellen!

Thematisch passende Artikel:

05/2010 Anga Cable, 4. bis 6. Mai in Köln

Countdown zum Digitalgipfel

Die Anga Cable, Europas führende Fachmesse für Kabel, Breitband und Satellit, startet am 4. Mai 2010 in einer ausgebuchten Messehalle mit 390 Ausstellern aus 30 Ländern. An der...

mehr
10/2011 Telekommunikation

Wettbewerbsverzerrungen befürchtet

Die Bundesnetzagentur hat einen Entscheidungsvorschlag veröffentlicht, der vorsieht, zukünftig die Zusammenschaltungsentgelte für die Deutsche Telekom im Festnetz um mehr als 16?% abzusenken. Erst...

mehr
03/2009 ANGA Cable

Kabel, Breitband & Satellit

Die ANGA Cable findet dieses Jahr vom 26. bis 28. Mai 2009 in Köln statt. Besonders attraktiv ist in diesem Jahr der Besuch des messebegleitenden Fachkongresses. Erstmals wird für den Kongress auch...

mehr
05/2011

Fachmesse Anga Cable lädt zum Breitband- und Fernsehgipfel

Die Anga Cable, Europas führende Fachmesse für Kabel, Breitband und Satellit startet mit einer Rekordbeteiligung von 420 Ausstellern aus insgesamt 34 Ländern. Zu den Top-Themen der Veranstaltung...

mehr
5/2008 ANGA Cable

Mehr Medienpolitik

Digitale TV-Plattformen, Breitband, Triple Play, Glasfasernetzwerke und IP-Services stehen im Mittelpunkt Europas führender Fachmesse für Kabel, Breitband & Satellit, die vom 27. bis 29. Mai in...

mehr