Regulierung der Breitbandmärkte Kabelnetzbetreiber weisen Forderungen zurück

Der Verband Deutscher Kabelnetzbetreiber e.V. (ANGA) lehnt Forderungen der Deutschen Telekom nach einer Regulierung der Kabelnetzbetreiber im Breitbandmarkt entschieden ab. „Mit über 3 Mio. Breitbandkunden und Internet-Geschwindigkeiten von 100 MBit/s und mehr ist das Kabel eindeutig der Treiber im Wettbewerb in Deutschland“, so Thomas Braun, Präsident der ANGA. „Für die Kunden hat der Markteintritt der Kabelnetzbetreiber in den Breitbandmarkt somit nicht nur zu sinkenden Preisen und deutlich höheren Bandbreiten geführt, sondern auch wesentlich zur Ent­wicklung innovativer Angebote...

Mehr erfahren Sie in der Heftausgabe

Jetzt bestellen