CO2-Gesamtbilanz

Nachhaltiges Bauen: Fast klimaneutral

2006 wurde die Passivhaus-Wohnanlage „Samer Mösl“ im Nordosten von Salzburg fertiggestellt. Eine aktuelle Berechnung belegt: Die zehn Jahre alten und in Holzbauweise errichteten Gebäude weisen eine außerordentlich positive CO2-Gesamtbilanz auf.

Nachdem die Wohnanlage „Samer Mösl“ 2006 fertiggestellt war, wurde sie mit Auszeichnungen überschüttet. Zurecht, denn sie brilliert sowohl architektonisch als auch energetisch. „Samer“ ist übrigens der Genitiv von „Sam“, einer Siedlung in dem im Nordosten Salzburgs gelegenen Stadtteil Gnigl. Und ein „Mösl“ ist ein Moor. Ein Teil des Moors wurde bebaut, der Rest unter Naturschutz gestellt. Das bedeutet: schwierige Bodenbedingungen für Planer und Bauunternehmen, für die Bewohner jedoch eine reizvolle Umgebung. Begonnen hatte das Projekt mit einem österreichweiten, zweistufigen...

Mehr erfahren Sie in der Heftausgabe

Jetzt bestellen