Event zur neuen Rauchmelder-Norm

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

gerne möchte ich Sie auf einen Gedankenaustausch auf höchster Ebene aufmerksam machen, zu dem ich Sie herzlich einlade. „BBB UpDate“ heißt unser neues Veranstaltungsformat, das sich als Informationsquelle hoffentlich fest etablieren wird.

Den Anfang macht am 24. Januar 2019 im Berliner Spreespeicher ein brandaktuelles Thema: die Neufassung der DIN 14676, die die Inspektion von Rauchwarnmeldern regelt.

Zum Hintergrund: Unsere Lebenswirklichkeit verschiebt sich immer mehr ins Virtuelle: Kein Thema prägt unseren Alltag derzeit so sehr wie die Digitalisierung. Auch in der Wohnungswirtschaft ist längst angekommen, welch gravierender Wandel sich da gerade abspielt.

Unbestritten ist: Immer klarer zeichnet sich ab, dass diese digitale Revolution, oft auch als die „Vierte industrielle Revolution“ oder „Industrie 4.0“ bezeichnet, große Chancen bereithält. Das gilt auch für den Brandschutz, genauer gesagt für die Überprüfung von Rauchwarnmeldern aus der Ferne.

Mit der Rauchmelderpflicht für Berlin und Brandenburg bis 2020 verschwinden die letzten weißen Flecken auf der Landkarte. Während man dort nun mit der Erstausstattung beginnt, gehen andere Bundesländer bereits in die zweite Runde. Denn spätestens nach zehn Jahren ist für Rauchwarnmelder das Ende der Lebensdauer erreicht.

Für viele Immobilienverwalter ist dies ein willkommener Anlass, über die verwendete Technik nachzudenken. Bei den Geräten zur Energieverbrauchsmessung ist die Datenübertragung per Funk stark auf dem Vormarsch. Deshalb bietet es sich in vielen Fällen an, auch bei Rauchwarnmeldern auf Funk zu setzen und ferninspizierbare Geräte einzubauen. Der Vorteil für alle Beteiligten: zur jährlichen Funktionsprüfung ist kein Zutritt zur Wohnung erforderlich.

Unterstützt wird der Umstieg auf Funk aber auch durch die neue DIN 14676 und deren Empfehlungen dazu. Und genau hier setzt unsere Informationsveranstaltung an, die wir am 24. Januar 2019 in Berlin ausrichten. Vor allem beleuchten wir die Chancen, die durch die neue Rauchwarnmelder-Norm entstehen. Dabei erwarten Sie spannende Vorträge aus unterschiedlichen Blickwinkeln.

Unsere Vorfreude auf das „BBB UpDate 2019 – Wege in die Digitalisierung“ ist groß. Wir hoffen, dass Sie dabei sein werden. Am besten, Sie merken sich den Termin schon mal vor. Oder noch besser: Sie melden sich gleich unter https://bauverlag-events.de/event/bbb-update-2019-wege-in-die-digitalisierung/ an.

Ihr

Thematisch passende Artikel:

BBB UpDate: Jetzt zur Nachmittagsveranstaltung anmelden!

Event zur neuen Rauchmelder-Norm

Am 24. Januar 2019 geht es im Berliner Spreespeicher ab 15:30 Uhr um ein brandaktuelles Thema: die Neufassung der DIN 14676, die die Inspektion von Rauchwarnmeldern regelt und den Umstieg auf Funk...

mehr
09/2018 Fachforum Gebäudesicherheit: Jetzt anmelden!

Sicherheit ist kein Zufall

Liebe Leserinnen, liebe Leser, das Fachforum Gebäudesicherheit unseres Fachmagazins FACILITY MANAGEMENT geht in die zweite Runde: Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr im Hamburger...

mehr

Ei Electronics: Fachkraftschulung nach neuer Rauchwarnmelder-Anwendungsnorm DIN 14676-1

Der Rauchwarnmelder-Spezialist Ei Electronics führt ab sofort alle Schulungen zur „TÜV-geprüften Fachkraft für Rauchwarnmelder“ gemäß der neuen DIN 14676-1 durch. Außerdem hat das Unternehmen...

mehr
05/2015 Top-Veranstaltung für Entscheider aus Wohnungswirtschaft und Industrie

6. BundesBauBlatt Gipfel: „Gipfeln“ Sie mit!

Liebe Leserinnen, liebe Leser, das Netzwerktreffen für Entscheider aus Wohnungswirtschaft und Industrie schlechthin geht in die nächste Runde: Am 16. und 17. November 2015 treffen sich in Berlin –...

mehr

Ferninspektion wird zum Standard: Neue Fassung der DIN 14676 für Rauchwarnmelder veröffentlicht

Seit November sind beide Teile der Norm DIN 14676, „Rauchwarnmelder für Wohnhäuser, Wohnungen und Räume mit wohnungsähnlicher Nutzung“ in der aktualisierten Fassung verfügbar und von Dezember...

mehr