Mobilfunk

Alles aus einer Hand

Internet, Digital TV, Festnetz-Telefonie und jetzt auch Mobilfunk – Unitymedia, der Kabelnetzbetreiber von Nordrhein-Westfalen und Hessen, hat sein Angebot um mobile Sprach- und Datentarife erweitert. Beim Einstiegstarif fällt keine monatliche Grundgebühr an, Telefonate zu Unitymedia Festnetz- und Mobilfunknummern sind kostenlos. „Als Komplettanbieter greifen wir den Trend bei Verbrauchern auf, alle Dienste einfach und bequem aus einer Hand zu beziehen: Bereits heute entscheidet sich ein Großteil unserer Kunden für ein Bündelangebot aus Internet, Telefon und Digital TV – zukünftig werden unsere Kunden auch Handytarife ganz unkompliziert bei Unitymedia dazubuchen können und so von unseren attraktiven Mobilfunk-Tarifen profitieren. Damit können unsere Kunden die leistungsstarken Unitymedia Dienste jetzt zuhause und unterwegs nutzen“, so Lutz Schüler, Geschäftsführer von Unitymedia. Unitymedia nutzt für seine Mobilfunk-Angebote Netzkapazitäten von Telefónica Germany/O2. In Kombination mit den Diensten aus dem leistungsstarken Unitymedia-Netz können Kabelkunden aus einer großen Produktvielfalt die für sie passenden Angebote zusammenstellen. Zukünftig will Unitymedia sein Mobilfunkangebot ­weiter ausbauen und innovative Bündelangebote und integrierte Dienste über das gesamte Kommunikations- und Unterhaltungsangebot aus einer Hand bieten.


 

Unitymedia GmbH
50933 Köln

Thematisch passende Artikel:

10/2011 Breitbandnetz

Netzausbau und Beratung vor Ort

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia konnte gegenüber dem Vorjahreszeitraum sein Netto-Wachstum um 37 % steigern. Die 4,6 Mio. Kunden im Versorgungsgebiet abonnieren insgesamt rund 6,3 Mio. Dienste....

mehr
05/2011 Medienversorgung

So verlieren Bauherren und Mieter nicht den Anschluss

Eine moderne Medienversorgung gewinnt zunehmend an Bedeutung. Bei der Wahl der passenden Infrastuktur sollte vor allem auf die Zukunftssicherheit der Lösung geachtet werden. Die großen...

mehr
03/2012 Kabelfernsehen

Keine „Zwangsdigitalisierung“

Am 30. April 2012 wird das analoge Satellitenfernsehen abgeschaltet. Viele Satellitenzuschauer werden dann vor schwarzen Bildschirmen sitzen. Für die insgesamt über 15,6 Mio. Kabelanschlusskunden...

mehr

Netzausbau abgeschlossen: Gemeinnützige Bau- und Siedlungsgenossenschaft Wiesbaden verlängert mit PŸUR

Bereits seit 2006 ist ein Großteil der Liegenschaften der Gemeinnützige Bau- und Siedlungsgenossenschaft Wiesbaden 1950 eG (Geno50) mit Glasfaser erschlossen. Im Rahmen einer Vertragsverlängerung...

mehr

Bündelangebote von KALO als Best Practice-Innovation ausgezeichnet

Im Rahmen des „Tag der Immobilienwirtschaft“ in Berlin, hat der Zentrale Immobilien Ausschuss (ZIA) seinen diesjährigen Innovationsbericht vorgestellt. Die Bündelangebote von KALO (www.kalo.de)...

mehr