Advertorial

Gründach und Photovoltaik                                     Lohnender Zusatznutzen auf dem Dach

Die verstärkte Nutzung der Flachdächer von Gewerbe- und Verwaltungsgebäuden, sowie von Wohnanlagen und Sporteinrichtungen, ist vor allem in Ballungsgebieten sinnvoll. Diese erlauben vielfältige Zusatznutzen auf bereits bebautem Grund.  Das sollte bei der Planung nicht vernachlässigt werden. Wenn das Dach sicher abgedichtet und effizient gedämmt ist, dann sind der weitere Aufbau eines Gründachs oder eine Photovoltaikanlage immer ein Gewinn.

Gründach oder Photovoltaikanlage – alles im System, alles aus einer Hand
Gründächer und Photovoltaikanlagen sind langfristige Nutzungen. Deshalb müssen Dachabdichtung und Wärmedämmung hochwertig sein, damit diese während der gesamten Nutzungsdauer sicher funktionieren. Es lohnt sich also etwas mehr in den Dachaufbau zu investieren. Damit alle Lagen untereinander, Flachdach- und Gründachsystem oder Photovoltaikanlage zusammenpassen, ist es von großem Vorteil, wenn alle Produkte aus einer Hand kommen - von der Dampfsperre bis zur Saat bzw. bis zur Übergabe der Anlage an den Elektriker.
 
Grüne Dachlandschaften für mehr Lebensqualität und Immobilienwert
Ob Dachgarten oder pflegearmer Sedumteppich ist eine Sache der Statik, der Pflege und der Zielsetzung. Im Neubau kann eine Zusatzbelastung eingeplant werden, bei Bestandsbauten müssen die nutzbaren Reserven der Tragfähigkeit geprüft werden. Auf der durchwurzelungsfesten Abdichtungsoberlage lassen sich mit entsprechenden Gründachsystemen attraktive Dachbegrünungen für Massiv- und Leichtdächer, für große und kleine Flächen dauerhaft sicher umsetzen.
 
Grüne Vielfalt für alle Dachsituation:
-Extensive Dachbegrünungen für Dächer mit Neigungen von 0 – 25 Grad mit ihren blühenden Sedumteppichen benötigen nur minimale Pflege. Ob klein oder groß – viele Garagen ergeben auch wertvolle Grünflächen. Komplettlösungen beinhalten alles, was benötigt wird und erlauben einen preisgünstigen Aufbau.
-Das Dachbiotop ist Basis für mehr Artenvielfalt und trifft damit die Anstrengungen von Bund, Ländern, Kommunen im Naturschutz. Modellierte Substratschüttungen, Grobkies, Asthaufen und Wasserbecken verwandeln Flachdächer in optisch ansprechende Dachbiotope. Vögel finden Nahrung und Nistmaterial, gefährdete Bodenbrüter eine neue Heimat.
-Bei der Intensivbegrünung entsteht mit einem Spielplatz oder Dachgärten wertvoller und nutzbarer zusätzlicher Lebensraum auf bebautem Grund.
 
Photovoltaik und Dachbegrünung - die ideale Kombination.
Wegen einer Photovoltaik-Anlage auf eine Dachbegrünung verzichten? Das muss nicht sein.
Denn mit dem richtigen System ergänzen sich Solar und Gründach perfekt. Das bietet zusätzlich alle Vorteile, die eine Dachbegrünung mit sich bringt. Auch diese Konstruktion verzichtet zur Befestigung komplett auf Perforation des Daches und nutzt die Substratschicht als Ballastierung.
Schutz der Dachabdichtung vor Umwelteinflüssen, Abflussregulierung bei Starkregen, besserer Schallschutz und deutlich verbesserter Schutz vor Sonneneinstrahlung und Temperaturextremen – schon rein technisch gesehen spricht sehr viel für eine
Begrünung von Flachdächern. Und ganz nebenbei entstehen so statt versiegelten Flächen ökologisch wertvolle Ersatzlebensräume für Tiere und Pflanzen.
 
Die BauderSOLAR Unterkonstruktion für Gründächer ist eine wirtschaftliche Lösung
für die Kombination von Dachbegrünung und Photovoltaik. Immer mehr Bauherren möchten
ihre Dachflächen zur Energiegewinnung nutzen und dennoch nicht auf eine Dachbegrünung
verzichten.